• IT-Karriere:
  • Services:

Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)

Bahn will Verkauf weiterhin verbieten

Deutschland im Schnäppchenwahn: Nachdem die bei Lidl angebotenen Bahnfahrkarten zum Pauschalpreis von 49,90 Euro nahezu ausverkauft sind, stehen am Abend des ersten Verkaufstages bereits Tausende der Tickets bei eBay. Dabei werden schon jetzt Preise geboten, die beinahe die teuersten regulären Verbindungen der Bahn erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lidl-Tickets bei eBay
Lidl-Tickets bei eBay
Für Lidl und die Bahn AG darf die Aktion als voller Erfolg gewertet werden. Seit Donnerstag, dem 19. Mai 2005, bietet Lidl insgesamt eine Million Ticket-Hefte an. Diese bestehen aus zwei Blanko-Fahrscheinen und sind für alle Züge, auch die teuren ICEs, auf allen Strecken gültig. Um bei Hin- und Rückfahrt flexibel zu bleiben, kann der Kunde die Strecke und das Reisedatum selbst eintragen.

Inhalt:
  1. Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)
  2. Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)

Diese beiden Tickets brachten offenbar einige Geschäftemacher auf die Idee, unter der Bezeichnung "Fahrkarte" oder "Lidl-Ticket" die Fahrscheine bei eBay getrennt anzubieten. Um die Rückfahrt muss man sich selbst kümmern. Oder wie diesem Angebot gleich vom selben Verkäufer noch die Rückfahrkarte ersteigern. Die beiden Angebote lagen beim Verfassen dieser Meldung bei über 102,- respektive 90,- Euro. Dafür kann man auch schon zum regulären Preis von München nach Hamburg mit dem ICE fahren. Für den Verkäufer hat sich damit sein eingesetztes Geld vervierfacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-74%) 15,50€
  3. 19,99
  4. 52,99€

gast 08. Jun 2005

ja es ist nur so, dass der Normalpreis für diese Fahrt 222€ beträgt, woraus folgt mit...

Michiprobe 23. Mai 2005

Doch, in der Tat: Aufschrift auf jedem Ticket: WEITERGABE GEGEN ENTGELT IST UNTERSAGT So...

star 23. Mai 2005

naja modchip kostet dich 16€ + 4€ Versand :P original billiger als was ;) ein original...

Phil o'Soph 23. Mai 2005

Eben nicht! Du kaufst eine Packung Negerküsse und fotografierst die Packung, stellst sie...

Andre 21. Mai 2005

http://www.funtest.de/diebspiel/?id=71818


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /