Abo
  • Services:

Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)

Bahn will Verkauf weiterhin verbieten

Deutschland im Schnäppchenwahn: Nachdem die bei Lidl angebotenen Bahnfahrkarten zum Pauschalpreis von 49,90 Euro nahezu ausverkauft sind, stehen am Abend des ersten Verkaufstages bereits Tausende der Tickets bei eBay. Dabei werden schon jetzt Preise geboten, die beinahe die teuersten regulären Verbindungen der Bahn erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lidl-Tickets bei eBay
Lidl-Tickets bei eBay
Für Lidl und die Bahn AG darf die Aktion als voller Erfolg gewertet werden. Seit Donnerstag, dem 19. Mai 2005, bietet Lidl insgesamt eine Million Ticket-Hefte an. Diese bestehen aus zwei Blanko-Fahrscheinen und sind für alle Züge, auch die teuren ICEs, auf allen Strecken gültig. Um bei Hin- und Rückfahrt flexibel zu bleiben, kann der Kunde die Strecke und das Reisedatum selbst eintragen.

Inhalt:
  1. Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)
  2. Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update)

Diese beiden Tickets brachten offenbar einige Geschäftemacher auf die Idee, unter der Bezeichnung "Fahrkarte" oder "Lidl-Ticket" die Fahrscheine bei eBay getrennt anzubieten. Um die Rückfahrt muss man sich selbst kümmern. Oder wie diesem Angebot gleich vom selben Verkäufer noch die Rückfahrkarte ersteigern. Die beiden Angebote lagen beim Verfassen dieser Meldung bei über 102,- respektive 90,- Euro. Dafür kann man auch schon zum regulären Preis von München nach Hamburg mit dem ICE fahren. Für den Verkäufer hat sich damit sein eingesetztes Geld vervierfacht.

Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,67€
  4. 44,99€

gast 08. Jun 2005

ja es ist nur so, dass der Normalpreis für diese Fahrt 222€ beträgt, woraus folgt mit...

Michiprobe 23. Mai 2005

Doch, in der Tat: Aufschrift auf jedem Ticket: WEITERGABE GEGEN ENTGELT IST UNTERSAGT So...

star 23. Mai 2005

naja modchip kostet dich 16€ + 4€ Versand :P original billiger als was ;) ein original...

Phil o'Soph 23. Mai 2005

Eben nicht! Du kaufst eine Packung Negerküsse und fotografierst die Packung, stellst sie...

Andre 21. Mai 2005

http://www.funtest.de/diebspiel/?id=71818


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /