Abo
  • IT-Karriere:

LucasArts: Indiana Jones lässt die Peitsche wieder knallen

Publisher kündigt mit Battlefront 2 sein erstes PSP-Spiel an

Fans um den gegen fiese deutsche Schergen kämpfenden Kult-Archäologen Indiana Jones können sich freuen: LucasArts widmet ihm ein neues Konsolenspiel, in dem der Held mit Hut und Peitsche wieder sein Können beweisen muss. Außerdem verkündete der Publisher, im Rahmen der Electronic Entertainment Expo (E3), mit Star Wars Battlefront 2 sein erstes Spiel für Sonys Spielehandheld PlayStation Portable (PSP) an.

Artikel veröffentlicht am ,

Battlefront 2 für die PSP wird von Savage Entertainment entwickelt und soll der bereits angekündigten Konsolenversion inhaltlich weitgehend entsprechen. Es kann also auf dem Boden und im All geschossen sowie mit Jedi-Kräften gekämpft werden. Hinzugefügt wurden Mini-Kampagnen, um dem schnellen Handheld-Spiel zwischendurch gerechter zu werden als die längeren Konsolenkampagnen. Auf Netzwerk-Mehrspieler-Action muss auch auf der PSP nicht verzichtet werden, da die WLAN-Funktion des Spielehandhelds unterstützt werden. Allerdings können nur bis zu vier Spieler mit- und gegeneinander spielen. Ausgeliefert werden soll Battlefront 2 im Herbst 2005. Erstmals wird LucasArts dabei ein Handheld-Spiel selbst und nicht über Partner vertreiben. Auch Battlefront 2 für die PlayStation 2, die Xbox und den PC sind bereits für den Herbst angekündigt.

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. se commerce GmbH, Gersthofen

Zum Indiana-Jones-Spiel für Konsolen hat LucasArts bisher nicht viel verraten. Bekannt ist nur, dass das Spiel für Geräte der neuen Konsolengeneration erscheinen soll. Ob alle drei kommenden Konsolen unterstützt werden sollen, also Xbox 360 (kommt Ende 2005), PlayStation 3 (Frühjahr 2006) und Revolution (2006), verriet LucasArts noch nicht. Allerdings vergeht auch noch etwas Zeit, bis Indy wieder seine Peitsche knallen lässt - das neue Konsolenspiel wurde für 2007 in Aussicht gestellt. Dann soll es mit einem die Welt umspannenden Abenteuer, sehr realistischen Umgebungen und ausgefeilter künstlicher Intelligenz glänzen, verspricht der Publisher.

Trotz neuer Konsolen will LucasArts auch die bestehenden Systeme nicht vernachlässigen. "Obwohl sich die Industrie auf die nächste Generation von Konsolen vorbereitet, ist es wichtig zu erkennen, dass die aktuellen Systeme noch sehr relevant sind und die PC-Plattform so stark wie immer bleibt", so Peter Hirschmann, LucasArts' Vice President of Production. Große Ankündigungen für PC und bestehende Konsolen gab es zur E3 aber von LucasArts nicht.

Neues war vom Echtzeitstrategiespiel Star Wars Empire at War für den PC zu hören: Das derzeit von Petroglyph entwickelte Spiel wird es nicht mehr im Jahr 2005 auf den Markt schaffen, stattdessen soll es nun im Frühjahr 2006 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

larry 20. Mai 2005

seit die grafik dieser spiele es ermöglicht dass für die nase der figuren mehr als 1...

Bibabuzzelmann 19. Mai 2005

Jo danke Grizzz, kennste Lagrizzz ? *g

Johnny Cache 19. Mai 2005

Das hält mich aber trotzdem nicht davon ab seit nun fast 15 Jahren regelmäßig die alten...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /