Abo
  • IT-Karriere:

Physik im PC: Asus fertigt PhysX-Steckkarten (Update)

Ageia verkündet weitere Partnerschaften mit Entwicklern

Moderne Spiele verlangen dem PC einiges ab, ohne leistungsfähige Grafikhardware ist etwa an realistische Darstellung nicht zu denken - um die künstliche Intelligenz und die Physiksimulation für eine glaubwürdige Spielwelt muss sich die CPU bisher noch alleine kümmern. Für die Physiksimulation will Ageia mit seinem PhysX-Chip der CPU die Arbeit weitgehend abnehmen und nannte auf der Electronic Entertainment Expo (E3) mit Asus einen ersten Hersteller entsprechender Steckkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch befinden sich Asus und Ageia aber in Verhandlungen, bis jetzt gibt es laut den Partnern nur eine prinzipielle Übereinkunft, dass Asus eigene PhysX-Steckkarten entwickeln und verkaufen wird. Mehr zu den Plänen soll später verkündet werden, Ageia erwartet erste Produkte für das Jahr 2005 - passend zur Auslieferung erster davon profitierender Spiele. Asus Deutschland konnte auf Nachfrage auch noch nicht mehr sagen als Ageia.

Inhalt:
  1. Physik im PC: Asus fertigt PhysX-Steckkarten (Update)
  2. Physik im PC: Asus fertigt PhysX-Steckkarten (Update)

Um PhysX nutzen zu können, muss ein Spiel Ageias Software-Physik-Engine NovodeX nutzen, die auf die PhysX-Hardware zugreifen kann. Alternativ nutzt NovodeX die normale CPU - wobei die Software auch schon für Dual-Core-Prozessoren optimiert werden soll. Der PhysX-Chip soll speziell für die Simulation von Festkörpern, Flüssigkeiten, Kleidung und Haaren sowie Kollisionsberechnungen optimiert sein, was ihn in diesen Fällen um ein Vielfaches effizienter und leistungsfähiger als PC-Prozessoren macht. Beispielweise sollen so Explosionen und ihre Auswirkungen oder wallende Haare deutlich realistischer berechnet werden können als bisher.

Die Liste der Spieleentwickler bzw. Publisher, deren Spiele NovodeX und somit auch PhysX nutzen, wächst langsam, aber beständig an: Bei Atari sollen das Dungeons-&-Dragons-Strategiespiel Dragonshard und künftige Spiele von Ataris Entwicklerstudio Shiny Entertainment auf NovodeX setzen. Bei Big Huge Games wird das Echtzeitstrategiespiel "Rise of Nations: Rise of Legends", bei Bongfish Interactive Entertainment das Snowboarding-Spiel "Stoked Rider", bei Cryptic Studios die City-of-Heroes-Erweiterung "City of Villains" sowie künftige Titel und bei PerfectPlay Entertainment das "Metathrone Project" für die Physik-Technik angepasst.

Physik im PC: Asus fertigt PhysX-Steckkarten (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,16€
  2. 24,99€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. 44,99€

Powermongah 23. Mär 2006

Ich finde, wir brauchen dringend Quad-Core CPUs: 1. für das Gameplay 2. für die KI 3. für...

noxon 21. Mai 2005

Tja. Dummerweise wird es kein DirectX mehr gehben. Es wird also höchstens in WGF...

Nameless 20. Mai 2005

"Um PhysX nutzen zu können, muss ein Spiel Ageias Software-Physik-Engine NovodeX nutzen...

Hotohori 20. Mai 2005

Gut gesagt. ;) Ich denke aber auf lange Sicht könne der Chip in die Grafikkarte...

Tek Guy 20. Mai 2005

Die Ki-Einstellungen sind hauptsächlich CPU-intensiv, und mehr sichtweite reizt den...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /