• IT-Karriere:
  • Services:

Computer Associates prämiert erste Migrationsprojekte

550.000 US-Dollar an Open-Source-Entwickler ausgeschüttet

Im August 2004 lobte Computer Associates insgesamt eine Million US-Dollar für Open-Source-Projekte aus, die Migrationswerkzeuge hin zur eigenen Datenbank Ingres entwickeln. Jetzt stehen die ersten Gewinner fest: Zwei Teams aus Indien und eines aus New York haben Migrationslösungen von Oracle, Microsoft SQL Server und MySQL hin zu CAs Ingres r3 entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die größte Summe gewann das Projekt Shift2Ingres aus Indien, das 400.000 US-Dollar einstrich. Die Software zur Migration von Oracle auf Ingres r3 unterstützt Datenbanken und Applikationen auf Basis von Oracle, einschließlich PL/SQL, und bietet dazu eine einfache Java-GUI. Die Software steht unter einer BSD-Lizenz und kann bei SourceForge heruntergeladen werden.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Das ebenfalls aus Indien stammende Projekt EzyMigrate erhielt 100.000 US-Dollar und soll den Umstieg von MS SQL Server auf Ingres r3 erleichtern. Dazu nutzt die Software ODBC, um Quell- und Zieldatenbank zu verbinden. Es erkennt die vorhandenen Datenbanken und lässt den Nutzer über ein webbasiertes Interface die Umwandlung steuern. Die Software steht unter der Computer Associates Trusted Open Source License v1.1 und wird ebenfalls bei SourceForge gehostet.

Dritter Gewinner im Bunde ist das Projekt DbConverter, das die Migration von MySQL erlaubt und dafür 50.000 US-Dollar erhielt. DbConverter kann Tabelle, Views, Synonyme, Indizes, Trigger, Bedingungen, Gruppen, Rollen, Nutzer, Berechtigungen, Sequenzen und andere Schema-Komponenten von MySQL umwandeln. Dabei kommt die Software mit einer in Java geschriebenen Nutzerschnittstelle daher und wurde unter der Common Public License bei SourceForge veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

      •  /