Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith

Spiel zum Film für PlayStation 2 und Xbox

Praktisch kein Monat vergeht, ohne dass LucasArts ein neues Star-Wars-Spiel auf den Markt wirft. Diesmal gibt es aber zumindest einen wirklich guten Grund - den Kinostart von Episode 3. Das offizielle Spiel zur Leinwandvorlage beinhaltet dabei sogar gut zehn Minuten Original-Filmszenen.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wars Episode 3 (PS2/Xbox)
Star Wars Episode 3 (PS2/Xbox)
Somit ergibt sich natürlich auch automatisch, dass das Spiel praktisch dem Verlauf der Film-Story folgt, dabei allerdings einige große Lücken lässt - wer Episode 3 noch nicht gesehen hat, könnte stellenweise Probleme haben, dem Ganzen zu folgen. Der Spieler übernimmt die Rolle von Anakin Skywalker oder Obi-Wan Kenobi, um sich fortan durch Horden von Droiden, Kampfmaschinen und andere Bösewichter zu schnetzeln. Die Action läuft dabei recht schnörkellos ab - prinzipiell ist "Die Rache der Sith" ein pures Hack&Slay.

Inhalt:
  1. Spieletest: Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith
  2. Spieletest: Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith

Star Wars Episode 3 (PS2)
Star Wars Episode 3 (PS2)
Die meiste Zeit ist man somit damit beschäftigt, mit dem Lichtschwert auf die Feinde einzuschlagen und dafür wie wild die Aktionstasten zu drücken. Zwar sind Combos möglich, oftmals aber gar nicht nötig - der Schwierigkeitsgrad ist eher niedrig, und auf Grund der Massen von Kampfrobotern bleibt auch oft gar keine Zeit, intelligente Manöver auszuführen. Ein paar andere Möglichkeiten sorgen aber zum Glück für etwas Abwechslung. So gibt es die Option, Angriffe zu blocken oder auch Schüsse durch Rotieren des Lichtschwertes zurückzuschleudern. Auch die "Macht" wird natürlich eingesetzt - etwa zur Selbstheilung, zum Bewegen von Gegenständen und Feinden oder für extrem hohe und weite Sprünge.

Star Wars Episode 3 (PS2)
Star Wars Episode 3 (PS2)
Eine Lebens- und eine "Macht"-Anzeige geben kontinuierlich Auskunft über den Zustand des eigenen Charakters. Nach jeder der 16 Missionen werden die jeweiligen Kampfaktionen übrigens bewertet und die so gewonnene Erfahrung kann auf diverse Fähigkeiten verteilt werden - etwa auf den Schwertwurf, der so mit der Zeit immer besser funktioniert. Auch neue Combos und Machtfähigkeiten werden im Spielverlauf dazugelernt. Rätsel gibt es zwar, aber die sind nicht der Rede wert - mehr als mal das Schwert an der richtigen Konsole zu benutzen oder eine versteckte Maschine zu finden ist nicht zu tun.

Spieletest: Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. (-57%) 6,50€
  3. 19,95€
  4. 2,40€

harry2a 08. Jul 2005

zu lang...

dildo 08. Jul 2005

star wars ist das geilste überhaupt!

schlagdraufunds... 19. Mai 2005

Die alten Filme sind OK, aber der SW-Hype geht mir langsam auf die Nerven. Hoffentlich...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /