• IT-Karriere:
  • Services:

Entwickler der ALG-II-Software will nicht mehr

T-Systems übernimmt Lieferverpflichtungen von Prosoz

Die Prosoz GmbH aus Herten zieht sich aus dem Softwareprojekt A2LL zurück, in dessen Rahmen Prosoz die Software für das Arbeitslosengeld II im Auftrag von T-Systems entwickelt hat. Die Vertragsbeziehung mit T-System sei dahingehend geändert worden, dass T-Systems alle Liefer- und Leistungsverpflichtungen im Rahmen des Projektes von Prosoz übernimmt und Prosoz damit aus seiner bisherigen Verantwortung aussteigt.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Systems übernimmt damit die Softwareanwendung A2LL, mit der das Arbeitslosengeld II berechnet und an die Empfänger ausbezahlt wird. Durch den Schritt sieht Prosoz die eigene wirtschaftliche Basis wieder gesichert, nachdem sich das Unternehmen laut Netzeitung über ausstehende Zahlung durch die Bundesagentur für Arbeit beklagte.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

"Wir haben mit der neuen Vereinbarung einen sehr guten Weg für alle Beteiligten gefunden", erklärt Dr. Christoph Wesselmann, Geschäftsführer von Prosoz. "Es ist damit sichergestellt, dass das Projekt nahtlos und aus einer Hand weitergeführt werden kann."

T-Systems will auch in der neuen Konstellation zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit die noch ausstehenden Software-Ergänzungen für das komplexe Projekt einführen und sukzessive weitere Funktionen in die Lösung implementieren, um die Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaften weiter zu entlasten, da manuelle Umgehungslösungen wegfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,41€ (Bestpreis)
  2. 1.129€ (Bestpreis)
  3. 3.249€ (aktuell nur noch 2 Stück verfügbar!)
  4. gratis (bis 21. Januar)

J.K. 24. Mai 2005

Ich bin selbst Mitarbeiter dieser Mamutbehörde und kann bestätigen, dass ich mir...

InfoTicker 20. Mai 2005

schade dass das einzig sinnvolle in diesem beitrag das zitat von FIAE ist. Denn besonders...

Timo Beil 19. Mai 2005

Telekom und funktionieren? Schliesst sich das nicht irgendwie aus? Fragen über Fragen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /