• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung - 17-Zoll-TFTs mit 8 ms Reaktionszeit

Internes Netzteil trennt Gerät physikalisch vom Stromnetz

Eine Reaktionszeit von acht Millisekunden verspricht Samsung für seine neuen 17-Zöller SyncMaster 713N und 713N Pivot. Zudem sollen sich die Geräte ausschalten lassen, d.h. das interne Netzteil trennt die Geräte physikalisch vom Stromnetz.

Artikel veröffentlicht am ,

SyncMaster 713N Pivot
SyncMaster 713N Pivot
Beide Modelle bieten eine Helligkeit von 300 cd/qm, der Kontrast wird mit 600:1 angegeben. Die Werte sollen sich mit der Funktion MagicTune über eine Windows-Software leicht anpassen lassen. Jede Einstellung kann dabei individuell gespeichert und abgerufen werden. MagicBright soll dafür sorgen, dass die Helligkeit in mehreren Stufen per Mausklick auf die gerade genutzte Anwendung abgestimmt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Wolters Reisen GmbH, Stuhr bei Bremen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Der horizontale und vertikale Einblickwinkel soll jeweils bei 160 Grad liegen. Zudem sollen sich die Geräte durch einen schmalen Rahmen auszeichnen und das interne Netzteil trennt den Monitor beim Ausschalten physikalisch komplett vom Strom.

Die beiden Displays sollen ab sofort zum Preis ab 319,- Euro zu haben sein, ein digitaler DVI-Eingang fehlt ihnen aber.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Wyv 19. Mai 2005

...es sind bei bester bildqualität eher 90° aber ansonsten handelt es sich um ein gutes...

Wayne Static 19. Mai 2005

Die Festplatten auch! :D Ja, keine Pixelfehler auf meinem TFT!

andreasm 18. Mai 2005

Ist doch alles viel zu kompliziert und teuer. Viel günstigerer ist doch einfach so ein...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /