Abo
  • IT-Karriere:

greatnet.de bietet DSL-Flatrate mit fester IP-Adresse

Flatrate für 8,90 Euro im Monat, feste IP optional erhältlich

Mit einer DSL-Flatrate für 8,90 Euro und der Möglichkeit, auch eine feste IP-Adresse hinzubuchen zu können, will sich greatnet.de von der harten Konkurrenz im DSL-Markt abheben. Der kleine Provider unterscheidet sich aber auch in anderen Punkten.

Artikel veröffentlicht am ,

So verlangt greatnet.de in seinem Tarif "DSL FLAT" eine Mindestlaufzeit von zwei Monaten und bietet die Möglichkeit, eine feste IP-Adresse für 9,90 Euro monatlich zu buchen. Zudem bietet das Unternehmen seinen Kunden drei Zahlungsweisen bei der Rechnungsstellung: Neben dem Lastschrifteinzug und Zahlung per Rechnung kann der Kunde seine monatliche Gebühr auch mittels Kreditkarte begleichen.

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Die Flatrate soll bundesweit überall dort verfügbar sein, wo T-DSL zur Verfügung steht. Eine Einschränkung auf bestimmte Ballungsräume gibt es demnach nicht. Zudem kann die Flatrate mit allen DSL-Geschwindigkeiten bis zu 3.072 KBit/s im Downstream und 512 KBit/s im Upstream genutzt werden. Eine Portreglementierung soll es nicht geben.

DSL-Neueinsteiger, die ihren T-DSL-Anschluss über greatnet.de buchen, erhalten zudem eine "FRITZ!Box SL" von AVM kostenlos. Mit WLAN-Funktion kostet das Gerät für DSL-Einsteiger 39,90 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

klauswoergel 13. Mär 2006

Also jetzt haben sie mir wirklich 1 1/2 Jahre später ein Inkassobüro aufgehalst! Grund...

Oli123 25. Feb 2006

mittlerweile sind nur noch max. 5 gb erlaubt, hatte 5,6 und mir wurde sofort gekündigt...

Adrian 10. Okt 2005

FINGER WEG von diesen pampigen, arroganten und frechen Typen. Absolute Abzockerei!!!!

gulliver 01. Sep 2005

Das schreiben die aber auch schon in Ihren AGBs !!!

Matthias E. 29. Jun 2005

Die Mailadresse, als mich greatnet.de anschrieb war Absender root@greatnet.de! Es ist zum...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /