Revolution: Abwärtskompatibel, nicht nur zum GameCube (Upd.)

Nintendo will neue Zielgruppen ansprechen, die bisher nicht spielen

Nintendo setzt mit seiner "Revolution" getauften Konsole voll auf Abwärtskompatibilität und meint damit nicht nur den GameCube. Spieler sollen auf Titel aus den 20 Jahren Spielegeschichte zurückgreifen können - während Nintendo gleichzeitig die Zukunft im Auge hat. Zwar verzichtet Nintendo auf eine Festplatte, stattet die Konsole aber mit integriertem Flash-Speicher aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Revolution
Revolution
Im Vergleich zu Xbox 360 und PlayStation 3 ist Nintendos Revolution zunächst einmal klein, nur etwas größer als drei DVD-Hüllen und sieht aus wie eine externe PC-Festplatte mit der Form einer überdimensionalen SD-Card. Auf der E3 zeigt Nintendo die Prototypen der Konsole in verschiedenen Farben.

Inhalt:
  1. Revolution: Abwärtskompatibel, nicht nur zum GameCube (Upd.)
  2. Revolution: Abwärtskompatibel, nicht nur zum GameCube (Upd.)

Die Konsole wird abwärtskompatibel sein und alle GameCube-Spiele unterstützen. Damit aber nicht genug, aus dem Internet sollen sich zudem Spiele für den GameCube und ältere Nintendo-Plattformen nachladen lassen, dazu zählen Spiele für das Nintendo 64, das Super Nintendo Entertainment System (SNES) und auch das Nintendo Entertainment System (NES). Kostenpflichtig angeboten werden sollen auch Erweiterungen - Charaktere und neue Level - für Revolution-Titel.

Revolution
Revolution
Für Erweiterungen greift die Revolution auf SD-Speicherkarten zurück, durch die Spieler den internen Flash-Speicher der Konsole von 512 MByte erweitern können. Eine Festplatte steckt demnach nicht in dem kompakten Gerät.

Wie bereits vorab bekannt war, wird die Revolution normale 12-cm-Medien - "Revolution-Discs" und DVD-Spielfilme - ebenso verarbeiten wie die kleineren GameCube-Scheiben. Dazu hat Nintendo einen speziellen Selbstlader entwickelt, der beide Formate aufnimmt. Zur DVD-Wiedergabe wird offenbar ein Zubehör benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Revolution: Abwärtskompatibel, nicht nur zum GameCube (Upd.) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


FranUnFine 04. Okt 2006

Und der Kommentar, den du hier kommentierst, ist ein Jahr alt, der Artikel sogar noch...

R.I..C.O. 10. Sep 2005

Stimm ich dir vollends zu... noch dazu: Kommt es nicht eh darauf an, was am Ende bei...

WUdeldidou 29. Aug 2005

was...?

igigi 18. Jun 2005

Ne das ist der geheime Controler! Ist doch logisch, wen wer damit Mario Party X3D...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /