Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenlos: "America's Army: Special Forces Q-Course" ist da

Version 2.4 des Rekrutierungsspiels der US-Army mit Unreal Engine 2.5

Der im Rahmen des Rekrutierungsmarketings für die US-Army entwickelte PC-Taktikshooter "America's Army: Special Forces (Q-Course)" ist nun in der Version 2.4 erschienen. Damit kommen nicht nur neue Waffen und Einheiten ins Spiel, sondern auch die Unreal Engine 2.5. Das kostenlos erhältliche Spiel bietet zufällige Spawn- und End-Punkte, zu denen man sich nach erfolgreichem Abschluss begeben muss.

In Q-Course startet die Spielfigur in vorherbestimmten Punkten auf der Karte, wobei diese nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden. Dies soll eine realistischere Atmosphäre und einen erhöhten Spielspaß mit sich bringen, da man so mehrere Routen ausprobieren muss, und sorgt auch dafür, dass die menschlichen Gegner nicht mehr so einfach wie bisher den Spawnpoint mit massivem Granatenbeschuss belegen können. Zudem werden jetzt zufällige Objektstandorte in die Karten eingebaut, so dass man nach dem Zielobjekt suchen muss und sich so taktisch neue Situationen sowohl für das Angreifer- als auch das Verteidigerteam ergeben.

Anzeige

Mit tragbaren und wieder ablegbaren Objekten gibt es eine neue Spielvariante, bei der Gegenstände an bestimmte Orte verbracht werden müssen, um die Mission abzuschließen. Stirbt ein Spieler auf dem Weg dahin, fällt das Objekt zu Boden und kann von Dritten wieder aufgenommen werden. Mit Nicht-Spieler-Figuren kann man in Q-Course sprechen und so beispielsweise Informationen zu Missionsaufgaben oder Objektstandorten erlangen.

In Q-Course sind vier Special-Forces-Multiplayer-Missionen eingebaut. Zwei davon - SF Courtyard und SF Precious Cargo Recovery - beinhalten die Special-Forces-Soldatenklasse sowie ebenfalls spielbare "einheimische" Soldaten. Die beiden anderen Missionen - SF Blizzard und SF Water Treatment - beinhalten ausschließlich Special-Forces-Angehörige.

Zu den neuen Waffen gehört die M141 Bunker Defeat Munitions (BDM), ein tragbarer Granatwerfer, der gegen Bunker und andere befestigte Stellungen eingesetzt wird. Der AGP-DB14 Door Breacher dient zum Aufsprengen von Türen.

America's Army: Special Forces (Q-Course) ist stolze 855 MByte groß und derzeit nur für Windows auf zahlreichen Mirror-Sites erhältlich. Einen Patch von 2.3 auf 2.4 sucht man indes vergebens.


eye home zur Startseite
Klaus Dreher 06. Apr 2007

Bittw um antwort an die e-mail adresse beeda@gmx.net

Rotten.com suxx 27. Mär 2006

Wer nen Typ mit zerschossenem Kopf (made by Sniper xD)sehn will, sollte unbedingt auf...

the Brain 18. Mai 2005

und auch wenn man den fullclient ausführt, und der ein update durführen will funzt das...

a3k 18. Mai 2005

Ich denke es wird keinen Patch geben, da die Änderungen gerade in Bezug auf die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Qnit AG, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. FLS GmbH, Heikendorf bei Kiel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. super

    cicero | 20:39

  2. Da muss man halt Geduld haben ...

    cicero | 20:37

  3. Re: Mondpreise

    Crossfire579 | 20:36

  4. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    rugel | 20:35

  5. Re: Mit iGPU oder ohne?

    Crossfire579 | 20:32


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel