Blizzard übernimmt StarCraft-Ghost-Entwickler

Mehr Konsolen-Know-how für Blizzard

Blizzard Entertainment, zuletzt mit dem Online-Rollenspiel World of Warcraft sehr erfolgreich, hat sich das Entwicklerteam Swingin' Ape Studios einverleibt. Swingin' Ape entwickelt seit Mitte 2004 das Konsolenspiel "StarCraft: Ghost" für Blizzard.

Artikel veröffentlicht am ,

StarCraft: Ghost
StarCraft: Ghost
Dieser Aufgabe soll der Konsolenspieleentwickler, dessen Übernahme nun abgeschlossen ist, weiterhin treu bleiben und StarCraft: Ghost wie geplant für GameCube, PlayStation 2 und Xbox fertig entwickeln. Blizzard sieht im Swingin' Ape Team einige der talentiertesten Entwickler der ganzen Spieleindustrie, die gemeinsam Erfahrung aus der Entwicklung von mehr als 50 auf allen größeren Spieleplattformen angesiedelten Spielen zusammenbringen.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architect (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Als Teil der Vereinbarung will Blizzard sowohl das Swingin' Apes Team von mehr als 40 Entwicklern als auch die proprietären Entwicklungstechnologien des Studios übernehmen. Das Team wird in seinen Büros in Südkalifornien bleiben, die sich nur ein paar Meilen entfernt von Blizzards Hauptniederlassung in Irvine, Kalifornien, befinden. Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

StarCraft: Ghost
StarCraft: Ghost
Was sich Blizzard von der Übernahme erhofft, bringt deren Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer Mike Morhaime auf den Punkt: "Die Übernahme der Swingin' Ape Studios bringt uns unserem Ziel einen Schritt näher, einer der führenden Spieleentwickler für Konsolen zu werden." Morhaime zeigt sich zuversichtlich, dass man mit den hinzugekauften Entwicklern, Programmierern und Künstlern hochqualitative Konsolenspiele entwickeln könne.

Als Teil von Blizzard Entertainment werden Swingin Ape Studios den Grundstein für Blizzards neues Konsolenteam legen. Steve Ranck, Vorsitzender und Mitbegründer von Swingin' Ape Studios, wird bei Blizzards neuem Konsolenteam unter dem Titel "Vice President of Console Development" weiterarbeiten und direkt Mike Morhaime unterstehen.

Pläne für weitere Konsolenspiele sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /