Games Convention: Weiterer Konkurrent scheidet dahin

ELSPA sagt EGN 2005 ab

Es ist kaum zu glauben: Erst geht die ECTS unter, nun ist es auch mit der Konkurrenzveranstaltung, dem European Games Network (EGN), vorbei. Als relevante europäische Spielemesse bleibt damit die Games Convention in Leipzig zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ende der EGN hat die britische Spielepublisher-Vereinigung ELSPA (Entertainment and Leisure Software Publishers Association) mit knappen Worten angekündigt - die kurz eigentlich für die Zeit nach der Games Convention angekündigte EGN 2005 wurde abgesagt. Der ECTS-Veranstalter CMP Media hatte - auch wegen der zeitgleich dazu stattfindenden EGN - wenige Wochen vorher die ECTS abgesagt.

Ganz alleine will man der auch international zunehmend Beachtung findenden Games Convention (18. bis 21. August 2005) das europäische Feld offenbar nicht überlassen. Die ELSPA verkündete, dass man sich derzeit nach Möglichkeiten umsehe, in Zukunft doch noch einen geschäftlich orientierten europäischen Computer- und Videospiel-Event in Großbritannien zu veranstalten. In London wird im August 2005 nur noch die Spieleentwickler-Konferenz GDCE stattfinden, die europäische Version der wichtigen Games Developers Conference.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


UndTschüß 18. Mai 2005

Softwaremessen sind heute überflüssig wie nur irgendwas. Statt mich in übervollen Hallen...

Missingno. 18. Mai 2005

Dadurch werden die Messehallen auch nicht schöner. (Oder die Spiele besser. Oder...

DEEFRAG 17. Mai 2005

Ich war bis jetzt auf jeder Games Convention, auf der letzten sogar 2 mal. Die vielen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /