Abo
  • IT-Karriere:

Tiger erhält Facelifting von Apple

Erstes Update für MacOS X 10.4

Ein paar Wochen nach dem Erscheinen von MacOS X 10.4 alias Tiger hat Apple nun ein Update veröffentlicht, mit dem eine Reihe von Programmfehlern beseitigt wird. Außerdem werden einige Verbesserungen an dem Betriebssystem und den darin enthaltenen Applikationen vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Update auf MacOS X 10.4.1 nimmt Apple zwar Optimierungen am Dashboard-Bereich des Betriebssystems vor, lässt allerdings das kürzlich im Zusammenspiel mit Safari bekannt gewordene Sicherheitsrisiko unberücksichtigt. Über Safari lassen sich Widgets automatisch in das Dashboard laden, worüber ein Angreifer Daten auf fremde Systeme schleusen kann, ohne dass das Opfer etwas davon bemerkt.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Zahlreiche Programmfehler wurden außerdem in der E-Mail-Applikation von MacOS X behoben, wozu auch das Adressbuch gehört, das nun einen besseren Datenaustausch erhalten hat. Auch die im Betriebssystem enthaltenen Synchronisierungsfunktionen wurden überarbeitet. Darüber hinaus wurden einige Fehler im Web-Browser Safari sowie den iLife-Applikationen beseitigt.

Apple bietet das Update auf MacOS X 10.4.1 über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems oder als separaten Download unter anderem in deutscher Sprache an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,31€
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)

AAO 18. Mai 2005

Als Troll ist Penko ja schon eine echte wucht. Nur schade, dass er das Apple Zeichen nur...

snyd 17. Mai 2005

wäre doch schlimm wenn keine Updates kämen sowohl bei MacOSX als auch bei Windows. So...

Hugo 17. Mai 2005

bei den Rechnern die man kurz vor Termin gekauft hat, kann man nun das Update für 18...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /