• IT-Karriere:
  • Services:

Sonys PS3 doppelt so schnell wie die Xbox 360

Dem Cell zur Seite steht der von Sony und Nvidia entwickelte Grafikchip RSX, der bei einer Taktfrequenz von 550 MHz eine Fließkommaleistung von 1,8 Teraflop/s erreichen und zwei volle HD-Streams (1080p) gleichzeitig verarbeiten können soll. Der RSX bringt es laut Nvidia auf 300 Millionen Transistoren, im Vergleich dazu kommt der PC-Grafikchip GeForce 6800 auf "nur" 222 Mio. Transistoren. Für den Ton in Dolby 5.1 (DTS, LPCM) sorgt der Cell-Prozessor.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau

Als Speicher stecken mit 3,2 GHz getaktete 256 MByte XDR-Speicher in der PlayStation 3 sowie als reiner Grafikspeicher 256 MByte GDDR3-VRAM, das mit einer Taktfrequenz von 700 MHz arbeitet. So werden laut Sony Computer Entertainment Bandbreiten von 25,6 GByte/s (Hauptspeicher) bzw. 22,4 GByte/s (VRAM) sowie 20 GByte/s (RSX, schreiben) und 15 GByte/s (RSX, lesen) erreicht.

Anders als noch bei der PlayStation 2 stattet Sony die PS3 von Hause aus mit einer Festplatte aus. Das Laufwerk im 2,5-Zoll-Format lässt sich - wie bei der Xbox 360 - abnehmen.

PlayStation 3
PlayStation 3
Zur Kommunikation verfügt die PS3 über drei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen (10/100/1000BASE-TX) sowie WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth 2.0 (mit EDR). Hinzu kommen sechs USB-2.0-Anschlüsse (vier vorne, zwei hinten). Bei den unterstützten Speicherkartenformaten verarbeitet die PS3 neben dem für Sony obligatorischen Memory Stick (Standard/Duo und Pro) auch SD-Cards (Standard/Mini) und CompactFlash (Typ I und II).

Bei der digitalen Videoausgabe werden die Auflösungen 480i, 480p, 720p, 1080i und 1080p über zwei HDMI-Ausgänge unterstützt. Doch auch ein analoger Bildausgang findet sich an der Konsole, ebenso wie ein digitaler Audio-Ausgang.

Bis zu sieben Controller können per Bluetooth oder per USB 2.0 angebunden werden und auch Sonys PSP findet per WLAN Anschluss an die PS3.

Diverse Spielehersteller haben ihre Unterstützung für die neue Konsolengeneration von Sony angekündigt, darunter EA, Ubisoft, Sega und Namco. Bereits konkrete Titel genannt haben Bandai (Gundam World), Capcom (Devil May Cry 4) und Square Enix (Final Fantasy).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sonys PS3 doppelt so schnell wie die Xbox 360
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 7,99€

Frank Tee 30. Apr 2009

Quatsch! 4 Jahre später und immer noch 400!!!!! Klass hat ja mal keine Ahnung.

Dennis1990 06. Nov 2007

Nintendo isn witz!!!!!!!!!! im vergleich zu der xbox360 und der ps3!!!!!!nur kleine...

gamefreak 11. Jul 2006

Hab noch nie so viele unqualifiziete Kommentare zu den neuen Konsolen gesehen wie auf...

joint von kiffing 03. Mär 2006

ich weiss es.... das ist di wahrheit der wahrheit... piis...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /