Abo
  • Services:
Anzeige

Rechte Propaganda-Schwemme per E-Mail

Sober.q verursacht große Spam-Welle zu Pfingsten

Ein Flut von E-Mails mit Nazi-Propaganda in deutscher Sprache überschwemmte am Pfingstwochenende die Postfächer vieler E-Mail-Nutzer. Schuld ist offenbar eine Neuauflage des Sober-Wurms.

Wie die Virenjäger von Kaspersky berichten, haben mit Sober.q infizierte Computer am 14. Mai 2005 begonnen, eine neue Wurmversion herunterzuladen. Der als Sober.q benannte Wurm verschickt zwar keine Viren, dafür aber große Mengen an E-Mails mit rechter Propaganda unter Überschriften wie: "Deutsche werden kuenftig beim Arzt abgezockt", "S.O.S. Kiez! Polizei schlaegt Alarm", "Volk wird nur zum zahlen gebraucht!" oder "Deutsche Buerger trauen sich nicht ...".

Anzeige

Die E-Mails enthalten Links auf diverse Webseiten, mitunter auf Webseiten der NPD, aber auch auf Artikel von Spiegel Online oder der TAZ. Die Absender sind dabei wie üblich gefälscht, d.h. die Absender haben nichts mit den E-Mails zu tun. Es gibt lediglich Personen, die die Adressen von Absender und Empfänger in irgendeiner Form auf ihren Rechnern gespeichert und sich den Wurm eingefangen haben. Auch E-Mails mit Absenderadressen von Golem.de sind unterwegs.

Ähnliches gab es bereits mit Sober.g. Auch dieser Wurm lud eine neue Wurmversion nach, Sober.h, der dann begann, rechte Propaganda zu verteilen. Beachtlich ist an Sober.q aber die hohe Zahl von E-Mails, die offenbar von den infizierten Systemen verschickt werden.


eye home zur Startseite
Traurig 12. Jul 2005

Mit den Schulen muss ich Dir absolut recht geben. Allerdings handelt es sich hierbei um...

dafür 07. Jun 2005

ich stimme zu

Ekelpack 18. Mai 2005

Das Thema Rechtschreibung ist im Internet ein Kampf gegen Windmühlen, wie man an deinem...

/dev/null 17. Mai 2005

Hallo, was ich einmal gewusst hätte, wo läd der Wurm seine Updates? Von einem Webserver...

motzerator 17. Mai 2005

Komm... ...hier haste einen Kaugummi. Und einen Denkanstoß: Glaubst Du wirklich, wir...


drooff.net / 16. Mai 2005

Rechter Müll

Fletcher's Weblog / 16. Mai 2005

Neue Spamwelle

SchuKo.Net Weblog / 15. Mai 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  3. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  2. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Gucky | 19:43

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 19:41

  5. Re: Für die bestmöglichte "Gaming" Leistung

    Gucky | 19:38


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel