Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo: Erste Details zur Revolution

Spielepionier droht, im Kampf von Microsoft und Sony unterzugehen

Während Microsoft und Sony ihre jeweils nächste Konsolengeneration zur E3 vorstellen, hat Nintendo nichts zu zeigen, rückt aber mit einigen Informationen zum GameCube-Nachfolger "Revolution" heraus, der gegen Xbox 360 und PlayStation 3 antreten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll die "Revolution" die bislang kleinste Spielekonsole von Nintendo werden, nachdem der GameCube schon deutlich kleiner war als seine Konkurrenten. Nicht höher als drei normale DVD-Hüllen und nur etwas länger soll Revolution werden. Dabei soll sich die Konsole sowohl horizontal als auch vertikal aufstellen lassen.

Stellenmarkt
  1. GÖRLITZ AG, Koblenz
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Entwickelt wird die Konsole von Nintendo zusammen mit IBM und ATI, womit IBM bei allen drei Konsolen der nächsten Generation mit dabei ist. ATI arbeitet neben Nintendo auch mit Microsoft bei der Xbox 360 zusammen.

Verarbeitet der GameCube nur spezielle Mini-DVDs mit 8 cm Durchmesser, soll die Revolution auch normale DVDs mit 12 cm aufnehmen und abspielen, bleibt aber abwärtskompatibel zum GameCube. Zudem soll das Internet ein große Rolle spielen, wobei die Konsole von Hause aus drahtlos Anschluss findet.

Weitere Details zur Revolution will Nintendo in den kommenden Monaten verraten, unterstreicht aber den kompakten Formfaktor sowie den geringen Stromverbrauch. Der Produktstart ist für 2006 geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KonsterV 07. Jun 2005

[...] Da kann ich dir nur recht geben. Die PS2 hat mit GT5 ihre letzte Grafikpower...

licence2kill 30. Mai 2005

Es ist nicht mehr eine Frage der Technik, es ist die Fangemeinde die bestimmen werden...

Bibabuzzelmann 29. Mai 2005

"Wie wäre es mal mit einer Entschuldigung, statt mich weiterhin von der Seite...

WUdeldidoo 22. Mai 2005

Naja,stimmt so krass wars nicht,bin aber ein bissel abgeweicht *gg

WUdeldidoo 22. Mai 2005

Ähm... Wenn hier einer spanisch kann...und zufälligerweiße die Link zur verfügung hat...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /