AOL: Kostenloses E-Mail-Postfach mit 2 GByte

Beta-Test von AIM Mail gestartet

Im Rahmen des laufenden Beta-Tests des neuen AOL Instant Messengers hat AOL Inc. einen kostenlosen E-Mail-Dienst gestartet, über den man auf ein Postfach mit einer Kapazität von 2 GByte zugreifen kann. Auch wenn AOL Inc. "AIM Mail" an den Einsatz des AOL Instant Messenger gebunden sehen will, lässt sich das Postfach mit passendem AIM-Anmeldenamen auch ohne den Instant-Messenger nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

AIM Mail
AIM Mail
Der im Beta-Test befindliche E-Mail-Dienst "AIM Mail" ist über die URL mail.aol.com erreichbar und kann mit jedem Anmeldenamen für den AOL Instant Messenger (AIM Screen Name) verwendet werden. Die dazugehörige E-Mail-Adresse setzt sich aus dem Anmeldenamen und der Domain-Kennung @aim.com zusammen.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Product Owner (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
Detailsuche

AIM Mail
AIM Mail
Das mit einer Kapazität von 2 GByte versehene E-Mail-Postfach umfasst einen Viren-Scanner sowie einen Spam-Filter, um damit unerwünschte Werbung ausfiltern zu können. Aus AIM Mail heraus können normale Text-E-Mails sowie HTML-E-Mails versendet werden.

Derzeit kann das AIM-Mail-Postfach nur per Web-Browser abgefragt werden, denn ein Zugang via POP3 oder IMAP steht bislang nicht bereit. Noch ist unklar, ob eine solche Abfragemöglichkeit von AOL Inc. geplant ist. Zu den unterstützten Browsern zählen der Internet Explorer, der AOL Browser sowie Firefox.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Arnold2 28. Okt 2006

Hallo Dachte ich mir doch auch schon länger. Aber zu google mail kommt man mur über eine...

René 30. Mai 2005

Stell dir mal vor , die haben "nur" 2GB , AOLuser haben je AOLnamen ein Postfach...

Leo 13. Mai 2005

Ja, die gibts sicherlich. Ich gehöre nicht dazu :) Für mich würde auch ein 100 MB...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  2. Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
    Garmin Edge Explore 2 im Test
    Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

    Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

  3. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /