• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Version von Mozilla 1.7.8 zum Download

Aktuelle Mozilla-Version behebt Sicherheitslücken

Nachdem am gestrigen 12. Mai 2005 einige Sicherheitslücken in Firefox und Mozilla behoben wurden, steht nun die Mozilla-Suite in der aktuellen Version 1.7.8 auch in deutscher Sprache für alle Plattformen zum Download bereit. Der aktuelle Firefox 1.0.4 erschien gestern bereits kurz nach der englischsprachigen Version auch in deutscher Ausführung.

Artikel veröffentlicht am ,

Mozilla 1.7.8 erhält eine verbesserte Rechtekontrolle, die sicherstellen soll, dass JavaScript-Aktionen immer mit den zugewiesenen Rechten ausgeführt werden. Damit soll verhindert werden, dass Angreifer ihre Rechte per JavaScript ausweiten können. Eine ebenfalls nun geschlossene Sicherheitslücke erlaubte einem Angreifer über Favicons und JavaScript das Ausführen von Programmcode. Zudem hat das Mozilla-Team Fehler bei der DHTML-Ansicht behoben.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. MünsterlandManager.de GmbH & Co. KG, westliches Münsterland

Außerdem wurde das Anfang der Woche in Firefox entdeckte Sicherheitsloch auch in Mozilla beseitigt, auch wenn die Browser-Suite davon nur teilweise betroffen ist.

Eine deutschsprachige Version von Mozilla 1.7.8 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X kostenlos zum Download bereit. Da Netscape die gleiche Rendering-Engine wie Mozilla verwendet, dürften die Sicherheitslücken auch darin stecken, allerdings wurde das bislang weder bestätigt noch wurde ein Patch veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Sinbad 19. Mai 2005

deshalb war die News ja auch schon einen Tag alt als Du Deinen sinnfreien Kommentar...

KaiRo 14. Mai 2005

So ein Blödsinn. "l10n" ist nicht "nightly", "l10n" ist "localization" (l, 10...

Hassashin 13. Mai 2005

Ey Alder, ish hab cool English drauf, krasser als das voll shaisse Deitsh. Also Null...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /