Leica muss Digital-Rückteil mit 10 Megapixeln verschieben

Leica Digital-Modul-R macht aus Leica R8 und R9 eine Digitalkamera

Das krisengeschüttelte Traditionsunternehmen Leica muss sein Digital-Rückteil, das Digital-Modul-R, das eine Auflösung von 10 Megapixeln auf Basis eines von Kodak entwickelten Bildsensors bietet, erneut verschieben. Damit kann man die Leica-Kameras Leica R8 und R9 zu digitalen Spiegelreflexkameras umbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zeitschrift Leica Fotografie International hat einen ersten Testbericht über das Leica Digital-Modul-R veröffentlicht, der noch auf einem Vorserienmodell basiert. Der Test ist schon sehr positiv ausgefallen, vor allem was Auflösungsverhalten, Helligkeitsrauschen und die Farbwiedergabe angeht.

Das Rückteil kann jederzeit wieder durch das Filmrückteil ersetzt werden. Damit man den leicht verkleinerten Bildausschnitt des CCD-Sensors gegenüber dem Kleinbild-Format beim Fotografieren berücksichtigen kann, wird eine Einstellscheibe mit zusätzlichen Begrenzungslinien mitgeliefert.

Durch eine Vergütung der Sensoroberfläche soll dieser auch mit handelsüblichen Kamera-Reinigungsmitteln vom Staub befreit werden können - eine wesentliche Erleichterung gegenüber sonstigen digitalen DSLRs, bei denen der Sensor aufwendig mit Spezialreinigungsmitteln oder gar vom Hersteller kostenpflichtig gereinigt werden muss. Das Gerät speichert auf SD-Karten und besitzt einen eigenen Akku und ein 1,8-Zoll-Display mit rund 130.000 Pixeln. Das Modul speichert wahlweise im RAW-DNG-Format, TIF oder JPEG. Es ermöglicht Serienaufnahmen mit maximal zwei Bildern pro Sekunde und zehn Stück in Folge. Nach Angaben der Zeitschrift wird das Modul 4.500,- Euro kosten.

Das Modul wurde schon von zahlreichen Besitzern einer Leica R8 und R9 vorbestellt, doch Leica will noch etwas an dem Gerät arbeiten, bevor es in den Handel kommt. Leica schreibt: "Diese hohen Anforderungen, an denen wir im Interesse unserer anspruchsvollen Kunden keine Abstriche machen wollen, zwingen uns aber zu einer erneuten Produktverzögerung. Die Auslieferung von Serienmodellen wird noch nicht im Monat Mai beginnen".

Der neue Liefertermin soll Ende Mai 2005 mitgeteilt werden. Leica arbeitet derzeit an der Lösung einzelner letzter Softwareprobleme, die zwar die grundsätzliche Funktion nicht beeinträchtigen sollen, aber zur vollständigen Serienreife noch behoben werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /