• IT-Karriere:
  • Services:

Schnelle Notebook-Festplatte von Hitachi

7.200 Umdrehungen pro Minute und 100 GByte

Hitachi bringt eine schnelle Notebook-Festplatte im 2,5-Zoll-Format auf den Markt, die eine Kapazität von 100 GByte bietet. Die Travelstar 7K100 dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und soll so an die Leistung von Desktop-Festplatten heranreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Travelstar 7K100
Travelstar 7K100
Gegenüber ihrem Vorgänger soll die 7K100 rund 67 Prozent mehr Platz und eine um 33 Prozent höhere Geschwindigkeit bieten. Zudem hat Hitachi die Stoßfestigkeit der Platte weiter gesteigert, so dass diese im Betrieb Stöße mit einer Beschleunigung von 300 g und in ausgeschaltetem Zustand mit 1.000 g verkraften.

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main

Die 7K100 kommt mit zwei Scheiben aus und misst in der Höhe 9,5 mm. Die mittlere Zugriffszeit gibt Hitachi mit 11 Millisekunden an. Der Stromverbrauch soll für de PATA-Version bei 1,1 Watt (aktiv, Idle) bzw. 0,85 Watt (Stromspar-Modus, Idle) liegen, für die SATA-Variante bei 1,3 bzw. 1,0 Watt. Die Festplatte wiegt 115 Gramm und ist mit einem Cache von 2 MByte ausgestattet. Damit soll sie schneller zu Werke gehen als manche Desktop-Platte im 3,5-Zoll-Format, so Hitachi. Sie soll ab sofort mit Kapazitäten von 60, 80 und 100 GByte sowie einem PATA-Anschluss (Parallel-ATA) angeboten werden. Ab Juli 2005 soll dann eine Version für Serial-ATA folgen. Einen Preis für das Laufwerk gab Hitachi aber nicht an.

Zudem soll es im Sommer 2005 mit der E7K100 noch eine weitere Variante geben, die für den Einsatz in Blade-Servern und damit für den Einsatz rund um die Uhr ausgelegt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

Anonymous 13. Mai 2005

Danke, damit kann ich was anfangen! Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob auch das...

Michael74 13. Mai 2005

Habe das vorgängermodell E7K60 in meinem Laptop - Klackern / Geräusche fehlanzeige die...

PT2066.7 12. Mai 2005

Wo soll der herkommen ? Bisher sind alle HD eigentlich HD für konventionelle ATA...

daniel 12. Mai 2005

Ganz einfach: die vier zusätzliche Pole sind für die Stromversorgung. Und wenn du dir...

PT2066.7 12. Mai 2005

Schon mal etwas von Green-PC gehört ? Schon mal die Energiesparmodi allein vom BIOS her...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /