Pentax stellt einen Schwung neuer Optio-Kompaktkameras vor

Optio S55
Optio S55
Die Pentax Optio S55 ist ebenfalls ein 5-Megapixel-Modell samt 3fach-Zoom (ca. 35,6 mm bis 107 mm und F2,6 bis 4,8 bei KB-Film). Zur Bildkontrolle kommt ein 2,5-Zoll-TFT-Farb-LCD mit 115.000 Pixeln Auflösung zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. SAP ABAP Developer (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Münster
Detailsuche

Die Kamera arbeitet mit einem TTL-Kontrast-Mess-System und kann auch manuell scharf gestellt werden. Der Makromodus beginnt ebenfals bei 6 cm Motivabstand. Die Verschlusszeiten rangieren von ca. 1/2000 Sek. bis 4 Sekunden. Zur Belichtungssteuerung sind eine Programmautomatik und diverse Motivprogramme vorhanden. Die Einschaltverzögerung wird mit 2,5 Sekunden angegeben, die Auslöseverzögerung mit 0,2 Sekunden. Der Weißabgleich kann manuell oder automatisch vorgenommen werden.

Optio S55
Optio S55
Der Blitz bietet im Weitwinkel eine Reichweite von ca. 0,2 m bis ca. 4,9 m und im Telebereich ca. 0,2 m bis ca. 2,8 m. Gespeichert wird auf SD-Karten, wobei auch ein 11 MByte großer interner Speicher vorhanden ist. Filmchen mit Monoton im Format 320 x 240 werden mit 30 Bildern pro Sekunde erstellt. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 50, 100, 200 und 400 oder automatisch eingestellt werden.

Als Energiequelle fungiert eine CR-V3-Lithium-Batterie oder zwei AA-Batterien. Mit der Lithium-Batterie können 370 Bilder aufgenommen werden. Die Pentax Optio S55 misst 89 x 58,5 x 27,5 mm bei einem Leergewicht von 135 Gramm. Ein USB- sowie ein AV-Anschluss sind eingebaut. Die Pentax Optio S55 soll zum Preis von 299,- Euro ab Juni 2005 im Handel erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Pentax stellt einen Schwung neuer Optio-Kompaktkameras vorPentax stellt einen Schwung neuer Optio-Kompaktkameras vor 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /