• IT-Karriere:
  • Services:

HP VP6300: Projektoren mit XGA- und SVGA-Auflösungen

Vornehmlich für Präsentationen gedacht und dank Handgriff auch portabel

Die beiden Modelle der neuen HP-VP6300-Serie sind in DLP-Technik aufgebaut und erreichen Auflösungen in XGA- und SVGA-Qualität. Die Geräte sind vornehmlich für Präsentationen gedacht und auf Grund ihres vergleichsweise niedrigen Gewichts von 3,5 Kilogramm sowie des integrierten Tragegriffs auch portabel.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei VP6321 liegt das Kontrastverhältnis bei 2.500:1. Darüber hinaus bietet das Gerät Helligkeitswerte von bis zu 2.000 ANSI-Lumen und eine XGA-Auflösung von 1.024 x 768. Zum Leistungspaket des kleinen Bruders VP6311 gehören eine SVGA-Auflösung (800 x 600), 1.600 ANSI-Lumen sowie ein Kontrastverhältnis von 2.000:1.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig

Die Geräte sind mit S-Video- und Video-Composite-Schnittstellen, VGA-Buchsen sowie USB-Anschlüssen versehen. Beide Geräte messen 280 x 255 x 102 mm. Die Trapezentzerrung ist vertikal um insgesamt 40 Grad möglich. Der Projektionsabstand rangiert von 1 bis 10 Metern, die Diagonale der Projektion beträgt beim VP6311 0,6 bis 7,4 m und beim VP6321 0,6 bis 6,9 m.

Für die HP-Digitalprojektoren VP6311 und VP6321 gilt eine Herstellergarantie von jeweils zwölf Monaten inklusive Abhol- und Rücksende-Service. Auf die Lampe gibt der Hersteller 90 Tage Gewährleistung. Die Betriebszeit der 210-Watt-Projektorlampe liegt bei 4.000 Stunden, im Sparmodus sogar bei 8.000 Stunden. Den Preis für die Lampe teilte HP leider nicht mit. Die Geräuschentwicklung wird mit 34 dB (A) angegeben.

Die HP-Digitalprojektor-VP6300-Serie löst die HP-Digitalprojektor-VP6200-Serie ab. Der VP6311 hat einen Preis von 899,- Euro und soll ab Anfang Mai 2005 erhältlich sein. Der VP6321 soll ab Juni 2005 für 1.599,- Euro verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /