Abo
  • Services:

Archos: Mobiler Festplatten-Videorekorder

Bis zu 100 GByte mit 7-Zoll-Breitbild-Display

Mit der AV700-Reihe präsentiert Archos einen mobilen Festplattenrekorder, der entweder mit einer 40 oder 100 GByte großen Festplatte ausgestattet ist. Der AV700 kann nicht nur direkt vom Fernseher aufnehmen, sondern die Aufnahmen über das integrierte 7-Zoll-Breitbild-Display auch direkt anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue AV700-Reihe von Archos ermöglicht es dem Nutzer, Videosignale direkt aufzuzeichnen. Gespeichert werden die Videodaten als MPEG4-SP-Videos bei einer maximalen Auflösung von 720 x 480 Pixeln und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Aufnahmen von externen Videoquellen lassen sich auch zeitgesteuert starten. Für die mobile Ausgabe von Videos in den Formaten DivX, Windows Media (auch geschützt) oder MPEG4 sowie zur Anzeige von Fotos ist ein 7-Zoll-Display im Breitbildformat eingebaut.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Hays AG, Reutlingen

Mobiler Videorekorder Archos AV700
Mobiler Videorekorder Archos AV700
Fotos lassen sich, dank eines USB-Anschlusses, sogar ohne Hilfe eines Computer direkt von der Digitalkamera in den AV700 übertragen. Auch andere Speichermedien wie USB-Sticks oder externe Festplatten lassen sich anschließen. Zudem findet der AV700 per USB 2.0 Anschluss an einem PC oder Mac. An Ersterem kann sich das Gerät automatisch mit dem Windows Media Player 10 synchronisieren.

Die Audiofähigkeiten beinhalten die Wiedergabe von MP3s, WMAs, geschützten WMAs und WAV-Dateien. Die Unterstützung von Microsofts PlaysForSure-Programm soll gewährleisten, dass heruntergeladene und geschützte Mediendaten der größeren Download-Portale abspielbar sind.

Zur Ausstattung gehören eine TV-Dockingstation, AV- und Datenkabel, eine Fernbedienung, Kopfhörer und ein Netzadapter/Ladegerät. Als Zubehör sind u.a. Ersatzakkus, Reisekits und zusätzliche TV-Dockingstations erhältlich. Ein optionales USB-Mini-Gamepad für die Mophun-Gaming-Engine des Videorekorders erlaubt eine spielefreundliche Steuerung für jene, die an den herunterladbaren Spielen Gefallen finden.

Das 40-GByte-Modell von Archos soll 599,- Euro kosten, das große Modell mit 100 GByte 899,- Euro. Beide Geräte sollen noch diesen Monat erhältlich sein. [von Andreas Sebayang]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Paco 13. Jan 2006

Ich habe mir vor einem Jahr den iRiver PMP 140 gekauft und bin eigentlich damit...

Erster 12. Mai 2005

Danke für den Hinweis. Nur hat dieser ein anderes Display, eine andere Festplattengröße etc.

R-T-D 12. Mai 2005

Natürlich kan der auch 25fps. NTSC benötigt halt 30. Ist leider kein DVB-T Empfänger...

Davidoff 12. Mai 2005

Hi, weiß jemand, ob das Teil auch über einen Touchscreen verfügt und ob man das 600-Euro...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Samsung Android-9-Beta für Galaxy S9 startet in Deutschland
  2. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  3. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta

    •  /