Abo
  • Services:
Anzeige

Archos: Mobiler Festplatten-Videorekorder

Bis zu 100 GByte mit 7-Zoll-Breitbild-Display

Mit der AV700-Reihe präsentiert Archos einen mobilen Festplattenrekorder, der entweder mit einer 40 oder 100 GByte großen Festplatte ausgestattet ist. Der AV700 kann nicht nur direkt vom Fernseher aufnehmen, sondern die Aufnahmen über das integrierte 7-Zoll-Breitbild-Display auch direkt anzeigen.

Die neue AV700-Reihe von Archos ermöglicht es dem Nutzer, Videosignale direkt aufzuzeichnen. Gespeichert werden die Videodaten als MPEG4-SP-Videos bei einer maximalen Auflösung von 720 x 480 Pixeln und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Aufnahmen von externen Videoquellen lassen sich auch zeitgesteuert starten. Für die mobile Ausgabe von Videos in den Formaten DivX, Windows Media (auch geschützt) oder MPEG4 sowie zur Anzeige von Fotos ist ein 7-Zoll-Display im Breitbildformat eingebaut.

Anzeige

Mobiler Videorekorder Archos AV700
Mobiler Videorekorder Archos AV700
Fotos lassen sich, dank eines USB-Anschlusses, sogar ohne Hilfe eines Computer direkt von der Digitalkamera in den AV700 übertragen. Auch andere Speichermedien wie USB-Sticks oder externe Festplatten lassen sich anschließen. Zudem findet der AV700 per USB 2.0 Anschluss an einem PC oder Mac. An Ersterem kann sich das Gerät automatisch mit dem Windows Media Player 10 synchronisieren.

Die Audiofähigkeiten beinhalten die Wiedergabe von MP3s, WMAs, geschützten WMAs und WAV-Dateien. Die Unterstützung von Microsofts PlaysForSure-Programm soll gewährleisten, dass heruntergeladene und geschützte Mediendaten der größeren Download-Portale abspielbar sind.

Zur Ausstattung gehören eine TV-Dockingstation, AV- und Datenkabel, eine Fernbedienung, Kopfhörer und ein Netzadapter/Ladegerät. Als Zubehör sind u.a. Ersatzakkus, Reisekits und zusätzliche TV-Dockingstations erhältlich. Ein optionales USB-Mini-Gamepad für die Mophun-Gaming-Engine des Videorekorders erlaubt eine spielefreundliche Steuerung für jene, die an den herunterladbaren Spielen Gefallen finden.

Das 40-GByte-Modell von Archos soll 599,- Euro kosten, das große Modell mit 100 GByte 899,- Euro. Beide Geräte sollen noch diesen Monat erhältlich sein. [von Andreas Sebayang]


eye home zur Startseite
Paco 13. Jan 2006

Ich habe mir vor einem Jahr den iRiver PMP 140 gekauft und bin eigentlich damit...

Erster 12. Mai 2005

Danke für den Hinweis. Nur hat dieser ein anderes Display, eine andere Festplattengröße etc.

R-T-D 12. Mai 2005

Natürlich kan der auch 25fps. NTSC benötigt halt 30. Ist leider kein DVB-T Empfänger...

Davidoff 12. Mai 2005

Hi, weiß jemand, ob das Teil auch über einen Touchscreen verfügt und ob man das 600-Euro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  3. BoS&S GmbH, Berlin
  4. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  2. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  3. Re: Gut so

    My1 | 02:19

  4. Re: Vergleich mit dem B&W Zeppelin

    NIKB | 02:00

  5. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    NIKB | 01:56


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel