Abo
  • IT-Karriere:

Intel Inside: Intel-Vize Pat Gelsinger im Interview (Teil 1)

Golem.de: Das haben Sie schon vor zwei Jahren gesagt. Und Sie sehen da noch keine Besserung?

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  2. UmweltBank AG, Nürnberg

Gelsinger: Wir sehen da noch keine Änderungen. Jedes andere Land der Welt ist besser motiviert, eine Technologieführerschaft zu erlangen als die USA.

Golem.de: In Europa blicken die Unternehmer aber oft neidvoll in die USA, weil es aus unserer Perspektive dort viel einfacher erscheint, wirtschaftliche Dinge zu bewegen.

Die USA sind dazu bestimmt, in der IT ein Land der Zweiten oder Dritten Welt zu werden.
Die USA sind dazu bestimmt, in der IT ein Land der Zweiten oder Dritten Welt zu werden.

Gelsinger: Ich würde sagen, es gibt drei Aktivposten, bei denen die USA besser sind als jedes andere Land der Welt. Auch wenn das Bildungssystem bei uns schlechter wird, sind unsere Hochschulabsolventen noch immer die besten der Welt. Andere Länder holen hier auf, aber wir haben immer noch einen Vorsprung. Zweitens haben wir vergleichsweise flexible Arbeitnehmergesetze. Das ist ein großer Pluspunkt: Man kann Angestellte leicht verlegen und neue Unternehmen einfach gründen. Zum Dritten haben wir ein gut entwickeltes System für Risikokapital.

Golem.de: Gerade über den Arbeitnehmerschutz beklagen sich deutsche Unternehmen häufig.

Gelsinger: Ja, der ist schrecklich. Aber Sie haben ein gutes Bildungssystem, das aber bei der Qualität der Hochschulabschlüsse noch nicht an unseres heran reicht. Und die Mechanismen, um Risikokapital zu bekommen, sind hier noch nicht sehr ausgeprägt. Andererseits ist Europa sehr an Forschung und Entwicklung interessiert und man bemüht sich hier mehr als in den USA, auch auf lokaler Ebene Anreize für Firmenansiedlungen zu schaffen.

 Intel Inside: Intel-Vize Pat Gelsinger im Interview (Teil 1)Intel Inside: Intel-Vize Pat Gelsinger im Interview (Teil 1) 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)
  2. (u. a. mit Spiele-Angeboten)

Kostenlos... 15. Jul 2006

Bei dem Beitrag frag ich mich wie blöd man sein kann..

cfi 12. Mai 2005

Studiengebuehren sind das falsche Instrument. Denn es hindert Leute aus sozial...

|=145|-|3|213 12. Mai 2005

erstens seh ich das anders zweitens, wo ist da das sachliche, kannst du deinen...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

    •  /