• IT-Karriere:
  • Services:

Flashplayer von Maxfield spielt Videos ab

MP3-Player mit 1 GByte spielt Filme ab und nimmt Radiosendungen auf

Maxfield stellt einen portablen Multimediaplayer vor, der nicht nur Audioformate, sondern auch Videos und Fotos abspielen kann. Mit seinen Zeitsteuerungsfunktionen kann der Max-Movie gezielt Radioprogramme aufnehmen oder als Wecker dienen. Ein eingebautes Mikrofon erlaubt zudem die Nutzung als Diktiergerät, die Aufnahme wird direkt als MP3 gespeichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Maxfields Max-Movie hat einen Flash-Speicher von 1 GByte. Er wiegt 35 Gramm und misst 69 x 33 x 16 Millimeter. Der Lithium-Polymer-Akku soll bis zu 15 Stunden Laufzeit ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Gemeindewerke Haßloch GmbH, Haßloch
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Zu den nutzbaren Audioformaten gehören neben MP3 auch das freie Ogg-Vorbis sowie mit Digital Rights Managment (DRM) geschützte Windows-Media-Audio-Dateien (WMA) und ungeschützte WMAs. Für den Datentransfer vom PC oder Mac wird eine USB-2.0-Schnittstelle genutzt.

Maxfields Max-Movie
Maxfields Max-Movie
Die Aufnahmefunktion erlaubt es, Radioprogramme mit Hilfe des eingebauten UKW-Radioempfängers aufzunehmen. Mit dem eingebauten Mikrofon lässt sich der Max-Movie auch als Diktiergerät nutzen, ein Line-Eingang erlaubt es, Musik von anderen Geräten zu überspielen. Der eingebaute Encoder kodiert eingehende Musikdaten dabei direkt in das MP3-Format.

Neben seinen musikalischen Fähigkeiten kann der Max-Movie auch Fotos im JPEG-Format und Filme auf dem OLED-Display ausgeben, das maximal 260.000 Farben darstellen kann. Eine mitgelieferte Software konvertiert auf Wunsch Videos in ein eigenes MP4-Format. Alternativ lassen sich auch DivX- und "Avi"-Videos abspielen.

Zu den weiteren Fähigkeiten gehören eine Sleep- und Weckfunktion, eine Stoppuhr, der Umgang mit ID3Tags der Version 2 zur Sortierung der Titel und eine zeitgesteuerte Aufnahmefunktion.

Der Max-Movie soll ab Juni 2005 für 199,- Euro zusammen mit dem Magix mp3 maker SE ausgeliefert werden. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  3. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...
  4. 31,99€

Ferdi-at-home 16. Mai 2005

Maxfield sollte lieber mal dafür sorgen, dass Ihr lange angekündigter PLayer mit...

Flo 11. Mai 2005

Würde doch Sinn machen dem Teil einen Anschluß nen TV-Out zu spendieren... wer will schon...

Dagget 11. Mai 2005

Irgendwie sieht es aus wie ein zu kurz geratenes Handy... meinermeinung fehlt nicht mehr...

Dotterbart 11. Mai 2005

Also beim Iriver ist es so, daß man sich mit der mitgelieferten Firmware keine Vids...

Christian NObis 11. Mai 2005

Naja ein paar verbesserungen kann man ja noch machen: - Mehr Speicherplatz - Und/Oder...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
    •  /