Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheits-Patch für Web-Ansicht vom Windows Explorer

Dateivorschau verhilft Angreifern zu umfassender Kontrolle

Am Patch-Day des Monats Mai 2005 beseitigt Microsoft eine vor rund einem Monat bekannt gewordene Sicherheitslücke in Windows 2000. Das in der Web-Ansicht vom Windows Explorer steckende Sicherheitsloch gestattet einem Angreifer die Ausführung von Script-Code, wenn eine präparierte Datei lediglich in der Vorschau angezeigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Bestimmte HTML-Zeichen in der Web-Ansicht des Dateimanagers von Windows 2000 werden falsch verarbeitet, was ein Angreifer dazu missbrauchen kann, JavaScript-Code auf lokaler Ebene auszuführen. Dazu müsste ein Opfer lediglich eine entsprechend präparierte Datei in der Vorschau anzeigen. Das Öffnen einer Datei ist nicht erforderlich. Ist das Opfer mit Administratorrechten angemeldet, verschafft sich ein Angreifer so eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System.

Das Sicherheitsloch in Windows Explorer betrifft Systeme mit Windows 2000 und es stehen passende Patches für Windows 2000 mit Service Pack 3 oder 4 zum Download bereit. Obgleich das Sicherheitsleck auch in Windows 98 und in der Millennium Edition steckt, bietet Microsoft dafür keinen Patch an, weil der Support-Zeitraum dafür abgelaufen ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

      •  /