Abo
  • Services:

Plextor: Double-Layer-Brenner schafft 8fache Geschwindigkeit

PX-740A bietet hohe Schreibgeschwindigkeit bei DVD+R DL (8,5 GByte)

Plextor bringt mit dem PX-740A einen Double-Layer-DVD-Brenner auf den Markt, der Double-Layer-Medien (DVD+R DL) mit bis zu 8facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Bei Medien mit einer Schicht soll das Gerät eine bis zu 16fache Schreibgeschwindigkeit erreichen, sofern man entsprechende Medien findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Brenner zielt Plextor auf private Nutzer ab und zeigt sich bemüht, das Gerät von dem teureren Double-Layer-Brenner PX-716A abzugrenzen und spricht unspezifisch von weggelassenen Profi-Funktionen. Der neue DVD-Brenner PX-740A DVD kann DL-DVD+R mit 8facher, DL-DVD-R-Medien mit 4facher Geschwindigkeit beschreiben, bietet also in Bezug auf Double-Layer-Formate mehr für weniger Geld.

Stellenmarkt
  1. Vaillant GmbH, Remscheid
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Bei DVD-Medien mit nur einer Aufnahmeschicht erreicht der PX-740A 16fache Geschwindigkeit sowohl bei DVD+R als auch bei DVD-R. Wiederbeschreibbare DVD+RW-Medien füllt der 740A mit 8facher, DVD-RW mit 6facher Geschwindigkeit. Außerdem kann das optische Laufwerk CDs mit 48fachem Tempo lesen und beschreiben, das Wiederbeschreiben von CD-RWs ist mit 32facher Geschwindigkeit möglich.

Der PX-740A mit 2 MByte Puffer-Speicher (PX-716A: 8 MByte) wird als internes ATAPI-Laufwerk (E-IDE) mit weißer Frontblende geliefert. In einer Großhandelsversion ist er aber auch mit schwarzer Blende zu haben. Der DVD-Brenner soll ab Juni 2005 zum Listenpreis von 79,- Euro zu haben sein. Zum Vergleich: Der PX-716A ist im Handel derzeit ab rund 110,- Euro zzgl. Versand zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 0,97€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-64%) 17,99€

Eddie 11. Mai 2005

Momentan gibts noch Probleme mit den 21,6MB/s die für 16x nötig sind. Abgesehen davon...

V. 11. Mai 2005

Das sei dir verziehen, allerdings ging es hier um _Double-Layer_ Medien und bei den von...

Pneumatik 11. Mai 2005

Die LG DVD Laufwerke im Bereich Schreiben sind der Hammer....da stimmt das Preis...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  2. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI
  3. Künstliche Intelligenz Vages wagen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /