Abo
  • Services:

Plextor: Double-Layer-Brenner schafft 8fache Geschwindigkeit

PX-740A bietet hohe Schreibgeschwindigkeit bei DVD+R DL (8,5 GByte)

Plextor bringt mit dem PX-740A einen Double-Layer-DVD-Brenner auf den Markt, der Double-Layer-Medien (DVD+R DL) mit bis zu 8facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Bei Medien mit einer Schicht soll das Gerät eine bis zu 16fache Schreibgeschwindigkeit erreichen, sofern man entsprechende Medien findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Brenner zielt Plextor auf private Nutzer ab und zeigt sich bemüht, das Gerät von dem teureren Double-Layer-Brenner PX-716A abzugrenzen und spricht unspezifisch von weggelassenen Profi-Funktionen. Der neue DVD-Brenner PX-740A DVD kann DL-DVD+R mit 8facher, DL-DVD-R-Medien mit 4facher Geschwindigkeit beschreiben, bietet also in Bezug auf Double-Layer-Formate mehr für weniger Geld.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  2. inovex GmbH, Karlsruhe

Bei DVD-Medien mit nur einer Aufnahmeschicht erreicht der PX-740A 16fache Geschwindigkeit sowohl bei DVD+R als auch bei DVD-R. Wiederbeschreibbare DVD+RW-Medien füllt der 740A mit 8facher, DVD-RW mit 6facher Geschwindigkeit. Außerdem kann das optische Laufwerk CDs mit 48fachem Tempo lesen und beschreiben, das Wiederbeschreiben von CD-RWs ist mit 32facher Geschwindigkeit möglich.

Der PX-740A mit 2 MByte Puffer-Speicher (PX-716A: 8 MByte) wird als internes ATAPI-Laufwerk (E-IDE) mit weißer Frontblende geliefert. In einer Großhandelsversion ist er aber auch mit schwarzer Blende zu haben. Der DVD-Brenner soll ab Juni 2005 zum Listenpreis von 79,- Euro zu haben sein. Zum Vergleich: Der PX-716A ist im Handel derzeit ab rund 110,- Euro zzgl. Versand zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 54,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 14,99€

Eddie 11. Mai 2005

Momentan gibts noch Probleme mit den 21,6MB/s die für 16x nötig sind. Abgesehen davon...

V. 11. Mai 2005

Das sei dir verziehen, allerdings ging es hier um _Double-Layer_ Medien und bei den von...

Pneumatik 11. Mai 2005

Die LG DVD Laufwerke im Bereich Schreiben sind der Hammer....da stimmt das Preis...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

    •  /