• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360: Hardware-Details ins Netz entfleucht?

Abgespielt werden können sollen auch selbst erstellte Video-DVDs, herkömmliche Audio-CDs sowie MP3-, WMA- und JPEG-CDs. Ausgeben kann die Konsole dabei Mehrkanal-Raumklang (48 KHz, 16 Bit) mit über 256 gleichzeitig nutzbaren Audiokanälen. Interessant ist, dass Daten auch vom eigenen Windows-XP-PC zur Xbox 360 gestreamt werden können sollen - ob und wie das mit Xbox Live zusammenhängt, ist bisher unklar.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Felix Böttcher GmbH & Co. KG, Köln

Zur Kommunikation mit der Außenwelt und zum Anschluss von externer Peripherie verfügt das Gerät laut Gerücht über drei USB-2.0-Anschlüsse, kann bis zu vier drahtlos angebundene Controller verwalten und soll für WLAN vorbereitet sein. Vielleicht ist eine Antenne im Gehäuse schon integriert und nur das Modul muss man nachrüsten? Von Ethernet sagt das Gerücht zwar nichts, doch davon ist definitiv auszugehen, da es mittlerweile Standard bei Konsolen ist - nur beim GameCube muss Ethernet noch nachgerüstet werden.

Das erste, ebenfalls von Microsoft weder für gefälscht noch für echt deklarierte Xbox-360-Foto deutete es bereits an: Es wird ein optionales, rechts an die Konsole steckbares Festplattenmodul geben, das gerüchteweise 20 GByte Daten fasst.

Für Xbox Live heißt es, dass mit der Xbox 360 zwei Abomodelle eingeführt werden und bestehende Xbox-Live-Kunden vom erweiterten Dienst profitieren. Gibt es bisher nur einen kostenpflichtigen Zugang zu Microsofts Spielenetzwerk mit seinem leicht zu benutzenden Matchmaking-Service, könnte es in Zukunft sowohl einen kostenlosen (Silver) als auch einen kostenpflichtigen (Gold) Xbox-Live-Zugang geben. Nur für Letzteren soll es dabei rund um die Uhr Mehrspielergefechte und die tiefer gehenden Mitspieler-Suchoptionen geben - etwa zur Suche nach würdigen Gegnern mit ähnlicher Spielstärke. Demos, Trailer und andere Inhalte sollen sowohl Silber- als auch Gold-Abonnenten beziehen können. Per Silver soll nur am Wochenende mit anderen gespielt werden können.

Noch hat Microsoft selbst wenig technische Details zur Xbox 360 genannt, die nun in verschiedenen Foren aufgetauchte Hardware- und Xbox-Live-Detailliste erscheint allerdings vielen in der Konsolenszene als glaubwürdig. Microsoft hat bisher nicht mit einem Dementi reagiert, aber gegenüber der US-Presse angegeben, dass alles Nicht-Offizielle im Moment als Gerücht und Spekulation gesehen werden sollte. Man darf also nun gespannt sein, ob MTV am Donnerstag (USA) bzw. Freitag (Europa) mehr verraten kann und wie hoch der Wahrheitsgehalt des Gerüchts sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Xbox 360: Hardware-Details ins Netz entfleucht?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

Croaker 12. Mai 2005

Danke denn um genau das gehts ja. Zumindest ist das die halbe Wahrheit, die andere sind...

robin 12. Mai 2005

naja zumindest technisch machbar währe der USB stick als speicherlösung. Bei der PS2...

tralala 12. Mai 2005

was ihr immer mit eurer leistung habt. gute software ist wichtiger. auf der xbox gibts...

MOK 11. Mai 2005

Es ist doch nur eine Frage der Zeit, bis ein Weg gefunden wird um das Ding zu...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /