ScanSoft übernimmt Nuance

Neues Unternehmen soll ab November Nuance heißen

Das auf Bild- und Sprachbearbeitung spezialisierte Unternehmen ScanSoft übernimmt mit Nuance Communications einen Anbieter für Spracherkennung, Stimm-Authentifizierung und Text-to-Speech. Durch die Übernahme will ScanSoft seine Position als Marktführer von Sprachtechnologien, Sprachanwendungen und Sprachdiensten festigen.

Artikel veröffentlicht am ,

ScanSoft wird im Rahmen der Übernahme rund 28 Millionen neue Aktien an die Nuance-Aktionäre ausgeben, die pro Nuance-Papier 0,77 ScanSoft-Aktien sowie 2,20 US-Dollar erhalten sollen. Damit hat die Transaktion ein Volumen von rund 221 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. IT-PrüferIn (m/w/d)
    Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
Detailsuche

ScanSoft erwartet, dass die Transaktion durch die ScanSoft-Aktionäre im Fiskaljahr 2006 abgesegnet wird. Nach dem Abschluss der Transaktion soll das Unternehmen im September 2005 in "Nuance" umbenannt werden.

Gleichzeitig gibt ScanSoft die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt. Für das zweite Quartal 2005, das am 31. März 2005 endete, meldet ScanSoft einen Umsatz in Höhe von 53,1 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von 24 Prozent gegenüber den gemeldeten 42,8 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. WD Red SN700: Western Digital bringt NVMe-SSDs für NAS-Systeme
    WD Red SN700
    Western Digital bringt NVMe-SSDs für NAS-Systeme

    Die WD Red SN700 nutzen einen selbst entwickeln SSD-Controller und Flash-Speicher, sie sind daher viel schneller als die bisherigen Modelle.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /