• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla verstärkt Europa-Engagement

Tristan Nitot und Peter Van der Beken heuern Vollzeit bei Mozilla Europe an

Die gemeinnützige Organisation Mozilla Europe hat Tristan Nitot und Peter Van der Beken eingestellt. Die beiden Gründer von Mozilla Europe sollen künftig Vollzeit für die Organisation arbeiten. Mozilla Europe ist der europäische Arm der Mozilla Foundation und soll die Verbreitung von Mozilla-Produkten wie Firefox und Thunderbird in Europa fördern.

Artikel veröffentlicht am ,

Tristan Nitot unterstützt Mozilla schon seit seiner Zeit bei Netscape, wo er Technologie- und Standard-Lobby-Arbeit leistete. Van der Beken ist Mozilla-Entwickler, "super-reviewer" und technischer Leiter von vier Modulen. Vor seiner Anstellung bei Mozilla Europe war Van der Beken seit 1999 Mitarbeiter an Mozilla und langjährig Angestellter bei Netscape.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Nitot und Van der Beken werden die Leitung im Bereich Marketing bzw. im technischen Bereich übernehmen.

Seit seiner Gründung im Frühjahr 2004 ist Mozilla Europe um die Mozilla-Gemeinschaft, den Bekanntheitsgrad und den Marktanteil der Produkte bemüht. Auch das jährliche Entwicklertreffen und das Mozilla-Lokalisierungsprojekt wird von Mozilla Europe unterstützt. Darüber hinaus hilft die Organisation bei Konferenzen, Öffentlichkeitsarbeit und Werbeaktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nameless 11. Mai 2005

Argh, Technologie- und Standard-Lobby-Arbeit... Lobbyismus ist nur ein anderes Wort für...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /