• IT-Karriere:
  • Services:

FreeBSD erscheint in Version 5.4

BSD-Derivat mit zahlreichen Verbesserungen

Mit FreeBSD 5.4 ist eine überarbeitete Ausgabe des BSD-Derivats FreeBSD für diverse Plattformen erschienen. Die neue Version schließt einige Sicherheitslücken, bringt aber auch neue Funktionen und Treiber mit.

Artikel veröffentlicht am ,

So wurde unter anderem mit cpufreq ein einheitlicher Treiber zur Anpassung der CPU-Frequenz integriert, über den Taktfrequenz und somit der Stromverbrauch von Prozessoren verändert werden kann. GNOME wird nun offiziell in der Version 2.10 unterstützt und X.org liegt in der Version 6.8.2 bei.

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit

Hinzu kommen zahlreiche Aktualisierungen der Software Dritter sowie eine große Zahl an Verbesserungen in den Bereichen Kernel, Netzwerk, Storage/Dateisysteme sowie bei den Userland-Werkzeugen.

FreeBSD 5.4 steht ab sofort auf diversen Mirrors und via BitTorrent zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /