• IT-Karriere:
  • Services:

Kommunikation kostet zunehmend Energie

Verbrauch liegt bei über einem Prozent

Die Geräte für Kommunikation und Information beanspruchen mehr als ein Prozent des gesamten Energieverbrauchs aller Haushalte. Damit fließt mehr Energie in diese Technik als in die Beleuchtung, ermittelte der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW).

Artikel veröffentlicht am ,

Zurückzuführen ist der gestiegene Energieverbrauch (inklusive Pkw) unter anderem auf den Ausstattungsschub mit PCs und Internetanschlüssen. Während 1998 rund 39 Prozent der deutschen Haushalte einen PC besaßen, waren es 2003 bereits über 61 Prozent. Noch eindrucksvoller wuchs die Zahl der Internetanschlüsse: von 3,1 Millionen 1998 auf 18,2 Millionen 2003.

Stellenmarkt
  1. EUROIMMUN AG, Dassow
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Der Energieverbrauch für den Bereich Information und Kommunikation macht inzwischen ein Achtel des Verbrauchs für alle Hausgeräte aus. Insgesamt beträgt der Anteil der Hausgeräte am Energieverbrauch der Haushalte acht Prozent. Die Beleuchtung macht nur ein Prozent des Energieverbrauchs der Haushalte aus.

Für die Heizung wird mit 53 Prozent immer noch der größte Energieanteil in Haushalten aufgewendet, gefolgt vom Pkw mit 30 Prozent und der Warmwasserbereitung mit 8 Prozent. Rein aus energiepolitischen und finanziellen Gründen gesehen ist demnach hier zunächst der Hebel anzusetzen, während der zwar steigende, aber trotzdem verschwindend geringe Anteil der Kommunikationsstromkosten kaum für aufwendige Energiesparmaßnahmen taugt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

andreasm 10. Mai 2005

stimmt, bis auf das bisschen Licht aus Leuchtdioden und dem Bildschirm :-) Nein, ist...

kressevadder 10. Mai 2005

Ich denke es geht mal um den "Normaluser", der seinen PC 1-2 Stunden laufen hat und meist...

flasherle 10. Mai 2005

Also ich muss euch ehrlich sagen ich kann das net glauben, das dies nur 1% sein soll...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

      •  /