WinTV-HVR-1100 - Hybrid-Tuner für DVB-T und Analog-TV

Hauppauges erste hybride TV-Tunerkarte für PCI

Hauppauge nimmt mit der neuen WinTV-HVR-1100 seine erste Hybrid-Tuner-TV-Karte für analoges Fernsehen und terrestrisches Digitalfernsehen (DVB-T) ins Angebot auf. Die PCI-Steckkarte erlaubt es, entweder Analog-TV oder DVB-T mit dem PC zu empfangen und aufzuzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hauppauge WinTV-HVR-1100
Hauppauge WinTV-HVR-1100
Sollten beide Empfangsarten zur Verfügung stehen, kann zwischen den Sendern innerhalb einer Programmliste in Hauppauges beiliegender Fernsehbetrachtungssoftware gewechselt werden. Ein Umschalten der Empfangsart soll nicht notwendig sein, sondern erfolgt per Mausklick auf den betreffenden Eintrag in der Programmliste.

Stellenmarkt
  1. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
Detailsuche

Beim Analog-Fernsehen muss der Rechner die Kompression erledigen, bei DVB-T wird der MPEG-2-Transportstrom vom DVB-T-Demodulator ausgegeben. Über eine S-Video- und Composite-Buchse sowie eine Stereo-Ton-Klinkenbuchse können analoge Videoquellen angeschlossen werden, um Videos mittels MPEG2-Software-Encoder zu digitalisieren.

Außerdem können mit der WinTV-HVR-1100 analoge Radiosendungen über einen FM-Stereo-Tuner empfangen werden. Auf den Empfang von DVB-T-Radio ist die WinTV-HVR-1100 ebenfalls vorbereitet. Auf Videotextinformationen aus dem Analog-Fernsehen kann zugegriffen werden.

Die WinTV-HVR-1100 wird laut Hauppauge voraussichtlich ab Mitte Mai 2005 im Handel verfügbar sein. Inklusive einer mitgelieferten Infrarot-Fernbedienung und der üblichen Software soll die Hybrid-Tuner-Karte rund 100,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FormatC 13. Mai 2008

Ich kann mich der negativen Meinung nur anschließen. Die Eingangsempfindlichkeit des...

thomy 31. Dez 2007

Bei "versteckten Treibern" bekomme ich doch gleich lange Ohren. Wo sind die denn...

Ben2 12. Mai 2005

auch schön: DualTuner-Karten: http://www.de.tomshardware.com/business/20050313...

oschlies 10. Mai 2005

Wieso gibt es eigentlich keine DVB-C/Analog Hybridkarten? Ein großer Teil der Bevölkerung...

smack 09. Mai 2005

Die benötigte Rechenleistung für DScaler ist einzig und allein abhängig von den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /