• IT-Karriere:
  • Services:

WinTV-HVR-1100 - Hybrid-Tuner für DVB-T und Analog-TV

Hauppauges erste hybride TV-Tunerkarte für PCI

Hauppauge nimmt mit der neuen WinTV-HVR-1100 seine erste Hybrid-Tuner-TV-Karte für analoges Fernsehen und terrestrisches Digitalfernsehen (DVB-T) ins Angebot auf. Die PCI-Steckkarte erlaubt es, entweder Analog-TV oder DVB-T mit dem PC zu empfangen und aufzuzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hauppauge WinTV-HVR-1100
Hauppauge WinTV-HVR-1100
Sollten beide Empfangsarten zur Verfügung stehen, kann zwischen den Sendern innerhalb einer Programmliste in Hauppauges beiliegender Fernsehbetrachtungssoftware gewechselt werden. Ein Umschalten der Empfangsart soll nicht notwendig sein, sondern erfolgt per Mausklick auf den betreffenden Eintrag in der Programmliste.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart

Beim Analog-Fernsehen muss der Rechner die Kompression erledigen, bei DVB-T wird der MPEG-2-Transportstrom vom DVB-T-Demodulator ausgegeben. Über eine S-Video- und Composite-Buchse sowie eine Stereo-Ton-Klinkenbuchse können analoge Videoquellen angeschlossen werden, um Videos mittels MPEG2-Software-Encoder zu digitalisieren.

Außerdem können mit der WinTV-HVR-1100 analoge Radiosendungen über einen FM-Stereo-Tuner empfangen werden. Auf den Empfang von DVB-T-Radio ist die WinTV-HVR-1100 ebenfalls vorbereitet. Auf Videotextinformationen aus dem Analog-Fernsehen kann zugegriffen werden.

Die WinTV-HVR-1100 wird laut Hauppauge voraussichtlich ab Mitte Mai 2005 im Handel verfügbar sein. Inklusive einer mitgelieferten Infrarot-Fernbedienung und der üblichen Software soll die Hybrid-Tuner-Karte rund 100,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-43%) 15,99€
  3. 26,99€
  4. (-67%) 9,99€

FormatC 13. Mai 2008

Ich kann mich der negativen Meinung nur anschließen. Die Eingangsempfindlichkeit des...

thomy 31. Dez 2007

Bei "versteckten Treibern" bekomme ich doch gleich lange Ohren. Wo sind die denn...

Ben2 12. Mai 2005

auch schön: DualTuner-Karten: http://www.de.tomshardware.com/business/20050313...

oschlies 10. Mai 2005

Wieso gibt es eigentlich keine DVB-C/Analog Hybridkarten? Ein großer Teil der Bevölkerung...

smack 09. Mai 2005

Die benötigte Rechenleistung für DScaler ist einzig und allein abhängig von den...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

    •  /