• IT-Karriere:
  • Services:

LifeDrive: palmOne verkündet offiziell neue Geräteklasse

Erster "Mobile Manager" noch für Mai 2005 geplant

Für gewöhnlich kündigt palmOne Geräte nicht vor einer allgemeinen Verfügbarkeit an, außer es handelt sich um Smartphones, für die eine Vorlaufzeit erforderlich ist, um die Geräte über die Mobilfunkbetreiber anbieten zu können. Nun macht palmOne abermals eine Ausnahme und verkündet eine neue Geräteklasse. Allem Anschein nach handelt es sich dabei um das LifeDrive, worum sich bereits seit Monaten zahlreiche Gerüchte ranken.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Auffassung von palmOne warten zahlreiche Kunden auf einen so genannten "Mobile Manager", der mehr Funktionen bietet als ein herkömmlicher PDA. Ein solches Gerät soll den Zugriff auf zahlreiche mobile Daten ermöglichen, ohne dazu ein Notebook bei sich zu tragen. Das wäre mit dem durch die Gerüchteküche geisternden LifeDrive möglich, der mit einer 4-GByte-Festplatte bestückt ist und so die Mitnahme zahlreicher digitaler Daten erlaubt. Golem.de hat zuletzt am 6. Mai 2005 ausführlich über das noch nicht offiziell angekündigte LifeDrive berichtet.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Cooper Advertising GmbH, Hamburg

"Bei unseren Markt- und Trendstudien haben wir herausgefunden, dass es Anwender gibt, die jede Menge Dokumente und Hunderte von Songs mobil verwenden, während andere Tausende Bilder und Videos unterwegs nutzen wollen", erklärt Page Murray, Vice President Marketing von palmOne. "Die bestehenden Organizer-Funktionen werden von all unseren Kunden sehr geschätzt, zusätzlich ist der verstärkte Kundenwunsch nach umfangreicheren Verwaltungs- und Anwendungsmöglichkeiten für persönliche und professionelle Dateien zu verzeichnen. Wir werden diesen Wünschen entsprechen und eine neue Kategorie des Mobile Computing etablieren, die es jedem ermöglicht, einen eigenen Mix der Inhalte zu erstellen, was bisher weder mit PDAs noch mit Smartphones möglich war."

Einen ersten Mobile Manager will palmOne im Mai 2005 vorstellen, was dem auf Amazon.com gefundenen Erscheinungstermin des LifeDrive vom 18. Mai 2005 entsprechen würde. Allerdings nannte palmOne keine weiteren Details, sondern gab nur nebulöse Angaben zu einem solchen Gerät bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Peter 16. Mai 2005

Wenn es sich rein auf die Daten bezieht, dürftest du (rein spekulativ) keine Probleme...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
  3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf

    •  /