Abo
  • IT-Karriere:

Alan Wake - Neuer 3D-Thriller der Max-Payne-Schöpfer

Screenshots und erster Video-Teaser

Remedy hat nun offiziell angekündigt, an einem neuen Spiel mit Namen Alan Wake zu arbeiten - und erste Screenshots sowie ein kurzes Video veröffentlicht. Schon zuvor machten Gerüchte die Runde, gefüttert durch eine Markenanmeldung des Namens Alan Wake.

Artikel veröffentlicht am ,

Alan Wake
Alan Wake
Die Finnen haben bereits mit ihren im Film-Noir-Flair gehaltenen Shootern "Max Payne" und "Max Payne 2: The Fall of Max Payne" auf sich aufmerksam gemacht, die durch 3D-Grafik mit Bullet-Time-Action, einer aufwendigen Physik-Engine und eine komplexe Story bestechen. Nach Max Payne 2, das 2003 für PC und Anfang 2004 für Konsolen erschien, war es ruhig um Remedy geworden.

Alan Wake
Alan Wake
Mit Alan Wake scheinen die Entwickler nun wieder ein Spiel mit düsterer Geschichte und tiefer Atmosphäre schaffen zu wollen. Viel ist allerdings noch nicht bekannt, Remedy verrät bisher nur, dass es sich um einen "psychologischen Action-Thriller" dreht, dessen Protagonist laut kurzem Video offenbar ein dunkles Geheimnis hat. Wann dieses auf welchen Systemen gelüftet wird, ist auf der offiziellen Alan-Wake-Website noch nicht zu lesen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 349,00€
  3. 529,00€

mava 08. Jun 2006

joa MP2 naja.. für kurz nebenbei wars okay.. das game mafia von 2002 überzeugt mich...

John J. 06. Mai 2005

Wenn das mal nicht nach Rambo 1 ausschaut?!

ThePaper 06. Mai 2005

Ich tippe darauf dass er ein Koffeinjunkie ist. Je mehr Koffein er einsammelt desto...

????? 06. Mai 2005

Das wäre traurig. Wollen wir mal nicjt hoffen das sowas passiert. Die Max P. Reihe hatte...

fischkuchen 05. Mai 2005

Hhm, haben die nur Sex in Metros? :D muahaha


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /