Abo
  • IT-Karriere:

iPod unter Wasser

Wasserdichtes iPod-Gehäuse mit passendem Kopfhörer

Mit dem SV-iMini bietet H2O Audio ein wasserfestes Set aus Gehäuse und Kopfhörer für den iPod mini an. Alle Scrollrad-Elemente sind über ein spezielles Tasten- und Radsystem direkt zugänglich. Das System soll so bis zu einer Wassertiefe von 3 Metern funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

SV-iMini
SV-iMini
Die wasserdichten Kopfhörer sollen gegen Verrutschen geschützt sein, so dass auch im Wasser die Musik nicht auf der Strecke bleibt. Dabei ist der SV-iMini kompatibel zu allen Ausführungen des iPod mini, auch das Scrollrad lässt sich mit dem wasserdichten Gehäuse verwenden.

Das H2O Audio SV-iMini soll für knapp 170,- Euro ab sofort exklusiv über das weltweite Händlernetz der Dr. Bott KG ausgeliefert werden. Ab Ende Mai 2005 soll es zudem den SV-iPod 4G für den "großen" iPod der vierten Generation zum selben Preis geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

seiko 11. Jul 2007

die Bezeichnung 30m bzw. 3 bar wasserdicht ist irreführend. Solche Uhren sind angeblich...

Schattenparkierer 06. Mai 2005

Leute mit diesen dummen weissen Stöpseln in den Ohren gehn mir aufn Keks :) Ne mal im...

G.o.D 05. Mai 2005

das gibts doch schon seit jahren. wasserdichte huellen fuer media-devices: http://www...

fischkuchen 05. Mai 2005

kommt billiger :)

Nemo Nimda 04. Mai 2005

Wer so dumm ist solch einen schrott wie den Ipod sich zulegt der muß sich auch solch...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

    •  /