Tiger ist scharf auf Safari

MacOS X 10.4 löscht Einstellungen für Standard-Browser und Dateizuordnungen

In zahlreichen Weblogs im Internet beklagen sich MacOS-X-Nutzer darüber, dass etliche Konfigurationen bei der Einspielung von MacOS X 10.4 alias Tiger ohne jegliche Rückfrage überschrieben werden. Neben den Einstellungen für den Standard-Browser gilt das etwa auch für die Zuordnung von doc-Dateien.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer MacOS X etwa mit Firefox oder Camino als Standard-Browser verwendet und MacOS X 10.4 alias "Tiger" installiert, erhält künftig bei allen Browser-Funktionen Apples Safari vorgesetzt, denn Apple überschreibt mit der Installation von MacOS X 10.4 derartige Einstellungen und stellt diese ohne jegliche Benachrichtigung auf Standardwerte zurück.

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
Detailsuche

Besonders ärgerlich ist es vor allem für Firefox-Nutzer, weil sich der Mozilla-Browser nicht so ohne weiteres wieder zum Standard-Browser machen lässt. Etwas besser ist es um die speziell für MacOS X entwickelte Mozilla-Variante Camino bestellt, wo man eine passende Option findet, um Camino als Standard-Browser festzulegen.

Darüber hinaus werden aber durch die Installation von MacOS X 10.4 auch einige Dateizuordnungen wie etwa die von .doc ohne Rückfrage überschrieben, so dass man auch diese erst wieder reparieren muss. Somit fällt nach der Installation von MacOS X 10.4 jede Menge Handarbeit an, um sein System wieder so zu konfigurieren, wie es vor dem Update war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schattenparkierer 06. Mai 2005

yep das auch .. Tip: solltest auch häufiger im Schatten parken ;)

Tiger-Installator 06. Mai 2005

Das hängt natürlich auch davon ab, welche Programme man installiert hat. z.B. habe ich...

Adaxl 06. Mai 2005

Apple muss beim Aktualisieren mit der Möglichkeit rechnen, dass bestimmte Programme mit...

Sven Janssen 05. Mai 2005

Wenn ich mich nun nicht ganz extrem täusche, dann ging das unter 10.2 in den Internet...

Trollschlachter 05. Mai 2005

Gut das es beim SP2 fuer XP KEINE Problem gab nach liefen endliche Applikationen nicht mehr



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /