• IT-Karriere:
  • Services:

Akamai beschleunigt Web-Anwendungen

Web Application Accelerator für optimierte Leistung webbasierter Anwendungen

Akamai bietet mit dem "Web Application Accelerator" einen Managed-Service zur Beschleunigung von webbasierten Anwendungen an. Die Lösung verspricht eine Beschleunigung von Web-Anwendungen, wenn Unternehmen diese über die Server-Plattform von Akamai ausliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Web Application Accelerator nutzt die in 69 Ländern installierte Server-Plattform von Akamai, um Nutzern weltweit eine optimierte Anwendungsleistung zu bieten. Die Service-Aktivierung soll dabei schnell und unkompliziert erfolgen. Auf Seiten des Kunden sei nur eine einzige DNS-Änderung notwendig, so Akamai.

Stellenmarkt
  1. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  2. BCG Platinion, Köln

Die Inhalte von dynamischen Webanwendungen werden dabei durch den Einsatz verschiedener Techniken beschleunigt. Dazu zählt die dynamische Umleitung von Nutzeranfragen zum optimalen Akamai EdgeServer, um auf variierende Internetbedingungen zu reagieren oder Netzwerkprobleme zu umgehen sowie durch ein optimiertes Routing, mit dem Akamai Engpässen im Internet ausweichen will.

Zudem wird die Leistung durch Verbindungsoptimierungen erhöht, zu denen Kompression, dauerhafte Verbindungen zwischen Servern und gezielte TCP-Optimierungen zählen. Durch Content-Prefetching soll die Auslieferung der Seite und der eingebetteten Objekte schon vorab vom Ursprungsserver erfolgen, zur Sicherung der Verbindung setze Akamai auf eine Verschlüsselung per SSL. Hinzu kommen dann flexible Caching-Techniken, so dass Akamai kundenspezifische Regeln für das Speichern dynamischer Seiten anwenden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)
  2. 96,90€ (inkl. Rabattgutschein - Bestpreis)
  3. (u. a. Microsoft 365 Family 1 Jahr für 76,90€, Braun Stabmixer MQ 7045X für 99,90€)
  4. (u. a. Akku-Heckenschere für 99,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...

nutzer4433 27. Feb 2009

was mich wundert ist, auch wenn ihr schon vor 4 jahren darüber diskutiert habt, dass...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /