Dell schafft 300 Arbeitsplätze in Halle

Neue Niederlassung in Sachsen-Anhalt

In Halle an der Saale will Dell ein neues Vertriebszentrum für deutsche Kunden aufbauen. Noch 2005 sollen dort 300 Arbeitsplätze geschaffen werden, ein weiterer Ausbau des Standortes ist geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grund für die Standortwahl gibt Dell vor allem eine "optimale Unterstützung durch das Land" an. Vermutlich hat Sachsen-Anhalt, wie schon Sachsen bei AMDs Halbleiterfabrik, großzügige finanzielle Hilfe gewährleistet. Zudem spielte die Verkehrsanbindung und die moderne Telekommunikationsinfrastruktur eine Rolle. Wie Alain D. Bandle im ZDF betonte, war aber auch die Verfügbarkeit von hoch qualifizierten Mitarbeitern in der Region ausschlaggebend. In dem Beitrag war eine reichlich marode aufgelassene Zuckerfabrik zu sehen, aus der Dell seine neue Vertriebszentrale machen will.

Stellenmarkt
  1. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
Detailsuche

Der weltgrößte PC-Hersteller will von dort aus vor allem den Vertrieb an öffentliche Auftraggeber, kleine und mittlere Unternehmen sowie den Support für Unternehmenskunden erledigen. Mit Halle verfügt Dell dann über drei Niederlassungen, die den deutschen Markt betreuen. Die bisherige deutsche Dell-Zentrale in Langen bei Frankfurt am Main wird direkt in die nahe gelegene Metropole verlagert und auch der Standort im slowakischen Bratislava soll für den deutschen Markt weiter ausgebaut werden.

Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, freut sich: "Dell kommt nach Halle. Das ist nicht nur eine gute Nachricht für die Stadt und das Land, es ist auch eine Bestätigung unserer Wirtschaftspolitik. Sachsen-Anhalt in der Mitte der europäischen Gemeinschaft ist ein attraktiver Standort für Investoren. Wir werden weiterhin alles tun, um potenziellen Investoren eine Ansiedlung in Sachsen-Anhalt zu erleichtern."

Unklar ist noch, ob durch das neue Vertriebszentrum möglicherweise auch die Versandkosten sinken. Sie betrugen für einen Rechner, der aus dem weiter existierenden Werk in Irland kam, ganze 75 Euro. Gerade für kleine Unternehmen und Privatanwender relativierte sich dadurch der vermeintlich günstige Preis des Direktversenders häufig. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /