• IT-Karriere:
  • Services:

Yakumo mit zwei Navigations-PDAs mit GPS-Funktion

Ein Modell mit Deutschlandkarte und ein Gerät mit Europa-Karten

Ab sofort offeriert Yakumo zwei neue WindowsCE-PDAs mit integriertem GPS-Empfänger und passender Navigationssoftware samt Kartenmaterial. Neben dem auf der CeBIT 2005 vorgestellten "PDA alpha GPS" wurde der "delta 300 GPS" überarbeitet und nun mit der WindowsCE-Version Windows Mobile 2003 Second Edition bestückt, während die technischen Daten unverändert blieben.

Artikel veröffentlicht am ,

alpha Navigator
alpha Navigator
Der im Paket mit Software zum alpha Navigator umbenannte PDA alpha GPS besitzt eine ausklappbare und voll im Gehäuse versenkbare GPS-Antenne und wird von einem Samsung-Prozessor S3C2410 mit 266 MHz angetrieben. Als Navigationssoftware liegt "Marco Polo Mobile Navigator" mit deutschem Kartenmaterial bei, was sich auf der mitgelieferten 256-MByte-Speicherkarte befindet. Das 127 x 72 x 13 bis 20 mm messende Gerät soll mit einer Akkuladung eine dauerhafte GPS-Nutzung von 5 Stunden erlauben, während die kontinuierliche Nutzung ohne GPS-Aktivierung mit 8 Stunden angegeben wird.

Stellenmarkt
  1. Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Auch beim PDA delta 300 GPS 2L kann die GPS-Antenne aufgeklappt werden, allerdings verschwindet die Antenne nicht vollständig im Gehäuse, wenn sie eingeklappt ist. Yakumo bietet das Gerät als "delta Navigator 3 Europe" zusammen mit dem Marco Polo Software Mobile Navigator 2 an. Außerdem liegt Kartenmaterial der europäischen Länder Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien und Portugal sowie den Bereichen Skandinavien und Benelux bei. Zum Lieferumfang gehört eine SD-Card mit einer Kapazität von 512 MByte, auf der bereits die Karten von Deutschland, Österreich, Schweiz, Elsass und Norditalien installiert sind.

delta Navigator 3 Europe
delta Navigator 3 Europe
In dem 112,18 x 69,6 x 16,3 bis 24,15 mm messenden PDA werkelt ein Intel-XScale-Prozessor vom Typ PXA255 mit einer Taktrate von 300 MHz. Der Akku verspricht eine kontinuierliche Nutzung bei aktiviertem GPS von 5 Stunden und soll ohne GPS-Funktion auf eine Nutzungsdauer von bis zu 12 Stunden kommen.

Beide Modelle verfügen über ein 32-MByte-Flash-ROM sowie 64 MByte RAM und können über den SD-Card-Steckplatz um Speicher oder Funktionen ergänzt werden. Der verwendete transflektive Touchscreen zeigt bei der WindowsCE-typischen Auflösung von 240 x 320 Pixeln maximal 65.536 Farben, zudem bieten beide PDAs eine Infrarotschnittstelle.

In beiden Geräten kommt die WindowsCE-Version Windows Mobile 2003 Second Edition zum Einsatz. So gehören die üblichen PIM-Programme zur Termin-, Adress-, Aufgaben und Merkzettel-Verwaltung sowie die funktionsreduzierten Pocket-Versionen von Word, Excel und dem Internet Explorer sowie dem Windows Media Player zum Leistungsumfang.

Yakumo bietet den alpha Navigator zusammen mit 256-MByte-Speicherkarte zum Preis von 379,- Euro an, während der delta Navigator 3 Europe mit einer 512-MByte-Karte 399,- Euro kostet. Beide Modelle sollen ab sofort im Handel verfügbar sein und werden mit einem Autoladekabel ausgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 799€)
  2. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...

coffee 07. Jul 2010

Auch wenn diese diskussion schon älter ist, erzähl dennoch mal meine erfahrung. besonders...

4N|)R34s 03. Mai 2005

ROFL ... der war gut ;-)

ip (Golem.de) 03. Mai 2005

genau, ist nun korrigiert. Danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /