Deutsche Version von Xara3D 6 erhältlich

3D-Grafikelemente für Hobby-Webdesigner

Die überarbeitete 3D-Grafikgestaltungssoftware Xara3D 6 wurde nun auch mit deutscher Oberfläche veröffentlicht. Mit Xara3D kann man statische oder animierte 3D-artige Grafiken beispielsweise in Form von Schriften oder Schaltflächen erzeugen, die vornehmlich im Webdesign eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Neuerungen der Software sind vornehmlich im Detail zu finden. So bekam die Bedienoberfläche eine Überarbeitung hinsichtlich der Menüstruktur und Bedienfelder sind nun an der Seite andockbar, wie es zum Beispiel auch bei Macromedias MX-Reihe möglich ist. Damit kann die Arbeitsoberfläche geordnet werden und ist insgesamt übersichtlicher. Hinzu kommen frei konfigurierbare Tastaturkürzel und Menüs.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Referent (m/w/d) HR-Systeme und Prozesse
    WITRON Gruppe, Parkstein
Detailsuche

Xara 3D 6
Xara 3D 6
Ein weiteres neues Funktionselement betrifft die in der Grafikansicht steuerbare Extrudier- und Kantenfunktion. Schriften und Schaltflächen können nun mit gedrückter Maustaste dreidimensional gestreckt und die Kanten abgerundet werden. Dies war bisher nur für die Schattenfunktion möglich. Die Version 6 enthält zudem neue Rahmen- und Kantentypen für die Gestaltung von Knöpfen.

Xara3D kann in allen möglichen Bitmap- und Animationsformaten speichern, darunter PNG, JPG und statische oder animierte GIFs sowie Flash oder AVI. Neu ist die Unterstützung von Xara X1, dem Grafik-Vektorprogramm des Herstellers. Hier kann man nun über die Zwischenablage Vektorgrafiken übernehmen und mit Xara3D dreidimensional aufziehen sowie als Bitmap wieder zurückkopieren. Zudem sollen Basisfunktionen des Xara ScreenMakers auch in Xara3D 6 zu finden sein, um 3D-artige Bildschirmschoner zu erzeugen.

Die deutsche Version von Xara3D 6 für die Windows-Plattform kann zum Preis von 49,95 Euro über die Webseiten von Haage und Partner bezogen werden. Upgrades von den Vorversionen 4 und 5 kosten 34,95 Euro. Im Preis sind eine CD mit über 700 Beispieldateien, mehr als 400 Texturen und 65 Truetype-Schriften sowie ein Lehrvideo enthalten. Eine Testversion von Xara3D 6 steht in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. [von Alexander Vock]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /