Ärger für Apples Tiger

Online-Händler Tiger Direct verklagt Apple wegen MacOS X v10.4

Apples neue Ausgabe von MacOS mit Codenamen "Tiger" erzürnt den US-Online-Händler Tiger Direct. Dieser sieht seine Markenrechte verletzt und hat Apple daher verklagt, auch wegen unfairen Wettbewerbs.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem die breite Promotion-Kampagne, die immer wieder "Tiger" in den Mittelpunkt stellt, stört den Händler. Dies führe zu Verwirrung auf Seiten der Kunden, biete TigerDirect doch thematisch ähnliche Produkte an, darunter auch Produkte von Apple.

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
Detailsuche

Eine erste Anhörung bezüglich einer einstweiligen Verfügung ist laut Tiger Direct für den 3. Mai 2005 angesetzt. Dabei geht es Tiger Direct nicht primär darum, MacOS X v10.4 aus den Regalen zu schmeißen, der Händler drängt vielmehr darauf, dass Apple nicht länger mit dem Wort "Tiger" wirbt oder dies auf seinen Webseiten verwendet.

Das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben Top-10-E-Commerce-Seiten in den USA, wobei sich Tiger Direct auf Zahlen von Nielsen Net Ratings beruft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kabelsalat 03. Mai 2005

Ja? Na und? Ist doch Volkssport in Amiland und mindestens so populär wie FuutBoll...

kabelsalat 03. Mai 2005

Damit wird Linux zum Killall GNU! Linux ist also ein Großwildjäger :)

Apple stinkt! 02. Mai 2005

also ich entdecke in den markennamen Kellogs, Lion, Esso nirgendwo dem begriff tiger!? MfG

Der Penis 02. Mai 2005

...denn schliesslich ist Apple bekannt dafür, wegen solcher Sachen, also angeblicher...

Private Paula 02. Mai 2005

Wenn schon, dann wenigstens richtig. ;) Ist die Webseite auch noch in schoensten Magenta...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /