Abo
  • IT-Karriere:

Apple zeigt QuickTime 7

QuickTime 7 mit neuen Wiedergabefunktionen

Apple bietet die Multimedia-Software QuickTime 7 ab sofort für MacOS X zum Download an und hat einige Neuerungen in die Software integriert. Neben einer Surround-Ton-Unterstützung erhielt die Software neue Wiedergabefunktionen, einen neuen Video-Codec und bessere Echtzeit-Fähigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit QuickTime 7 erhält die Software eine vollständige Unterstützung für 24-kanaligen Surround-Ton und kann nun auch H.264-codierte Videostreifen wiedergeben. Das Programmfenster von QuickTime 7 soll sich während der Wiedergabe in der Größe verändern lassen, ohne dass die Videowiedergabe unterbrochen wird oder ins Stocken gerät.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Karlsruhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die Wiedergabegeschwindigkeit soll sich nun nach Belieben einstellen können, wie man es auch von zahlreichen Hardware-DVD-Playern kennt. Per Streaming-Funktion übermittelte Daten sollen immer in hoher Qualität übertragen werden und bei einem ungewollten Abbruch des Streaming-Prozesses nimmt die Software automatisch wieder Kontakt zum Server auf.

QuickTime 7 ist ab sofort für MacOS X ab der Version 10.3.9 kostenlos unter anderem in deutscher Sprache als Download verfügbar. Apple will QuickTime 7 auch für die Windows-Plattform anbieten, nannte dafür aber noch keinen Erscheinungstermin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 32,99€
  3. 49,94€
  4. 2,99€

messaoudi 07. Mär 2006

sucht euch was... 31. Dez 2005

Tja, im Apple ist halt schnell der Wurm

das jan 02. Mai 2005

Also, QT sollte eigentlich grundsätzlich abwärtskompatibel sein. Mit QT6 kannst du auch...

Netzwerk.-IT-Profi 02. Mai 2005

Schon gesehen? Kann man nur zusammen mit iTunes runterladen. Aber wahrscheinlich hab ich...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /