Abo
  • Services:

Aldi-Notebook mit einfacher Ausstattung für 999,- Euro

Wie bei den letzten Aldi-Notebooks üblich, kommt auch das MD 95800 mit einem externen Hybrid-TV-Tuner, der sowohl für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) als auch Analog-TV geeignet ist. Auch ohne den Start von Windows kann das Gerät per Knopfdruck und spezieller System-Software Bilder, Video-DVDs, Audio-CDs oder MP3s abspielen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Bedient wird das Notebook per Tastatur und Touchpad mit zwei Maustasten. Angaben zu Gewicht und Akkulaufzeit machte Aldi nicht, bekannt ist bisher nur, dass ein Lithium-Ionen-Akku mit dabei ist.

Als Betriebssystem ist Microsoft Windows XP Home vorinstalliert und auf Recovery-CD-ROM beigelegt. Das Softwarepaket umfasst zudem Microsoft Works 8.0 und den MS Flight Simulator 2004. Für die Video-Unterhaltung und -Bearbeitung liegen PowerDVD 6, PowerDirector 3.0 SE, Power Cinema, PowerProducer 3 und Medi@Show, DivX sowie Nero Recode 2 SE bei.

Für die Internet-Telefonie ist Skype vorgesehen. Hier sind 120 Freiminuten für kostenpflichtige Verbindungen beinhaltet. Zum CD- und DVD-Brennen ist Nero Burning ROM 6 beigelegt. Gegen Viren und Würmer soll eTrust AntiVirus helfen. Ebenfalls schon installiert wurde die AOL-Software in der Version 9.0.

Das Hardware-Zubehör umfasst eine optische Notebook-USB-Maus, eine Antenne, eine Fernbedienung sowie eine Tragetasche und ein Headset mit Mikro. Der Hersteller gewährt 36 Monate Garantie, inklusive 365 Tage Service-Hotline, auch sonn- und feiertags.

Das Aldi-Medion Notebook MD 95800 soll 999,- Euro kosten und ab 4. Mai 2005 bei Aldi-Nord und Aldi-Süd zu haben sein. Zumindest Aldi-Nord listet noch einiges separat verkauftes PC- und Notebook-Zubehör von Medion auf, darunter ein 19-Zoll-8-ms-LCD-Monitor für 299,- Euro, eine externe 250-GByte-Festplatte für 139,- Euro und eine per USB anzuschließende Hybrid-TV-Tunerbox (DVB-T, Analog-TV, FM-Radio) von Medion für 99,- Euro. Auch das mit Medion-Aufdruck versehene Navigon-Autoradio inkl. GPS-Navigationssystem ist wieder dabei, diesmal für 379,- statt 399,- Euro.

 Aldi-Notebook mit einfacher Ausstattung für 999,- Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

Netzialist 07. Mai 2005

Hmm... Also meine Meinung ist, dass man Auflösung durch nichts ersetzen kann. Wer...

jlpnetworx 02. Mai 2005

Hi, hat jemand Informationen ueber die Herkunft der externen Festplatte (250GB) von...

Lestat 02. Mai 2005

Für den Fall, dass es dann doch ein neues sein soll, kann ich dann dieses nur wärmstens...

der bastler 02. Mai 2005

Nee, ist separates Angebot: http://www.aldi-essen.de/OFFER_D/OFFER_18/OFF004.HTM (Link...

Petrus 01. Mai 2005

tja woher denn auch? Meinst Du etwa, golem.de hätte irgendwelche Insiderconnections zu...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /