Abo
  • Services:
Anzeige

Killerspiele? Frontal21-Bericht macht Spieler aggressiv

Frontal21-Beispiel: Prügelspiel Backyard Wrestling (USK16)
Frontal21-Beispiel: Prügelspiel Backyard Wrestling (USK16)
Frontal21 bemängelt vor allem, dass zu wenig Spiele indiziert werden - und Spiele, die auf der Packung mit Gewalt werben, frei an Jugendliche verkauft werden dürfen. Damit kritisiert man im Grunde auch die USK als zu lasch, die es sich selbst auf die Fahne geschrieben hat, die Titel im internationalen Vergleich sehr genau und hart zu beurteilen. Wenn ein Titel mal keine Altersfreigabe und somit auch kein USK-Siegel erhält, darf er zwar an Volljährige verkauft werden, verliert aber den Indizierungs- und Verbotsschutz gegenüber der BPJM. Ein indizierter Titel darf weiter an Volljährige verkauft werden, da aber Werbung und offenes Ausstellen im Geschäft dann verboten sind, bedeutet dies in der Regel den wirtschaftlichen Tod des Spiels. Deshalb werden indizierungsgefährdete Spiele selten auf den Markt gebracht. Wenn die Zahl der Indizierungen sinkt, ist das also noch lange kein Indiz für eine laxe USK. Die USK bewertet Spiele nach einem Kriterienkatalog, anhand dessen die Alterseinstufung vorgenommen wird - die Gründe für eine jeweilige Bewertung können bei der USK erfragt werden.

Unabhängig von der Härte der USK-Prüfung für Spiele und davon, ob der Handel die jeweiligen Verkaufsauflagen beachtet, gibt es ein Problem, das den Jugendschutz weitgehend aushöhlt: Beim Tauschen von Originalen oder Raubkopien per Datenträger oder Internet werden Minderjährige kaum auf die Altersfreigabe achten - und wenn, dann dient diese eher als Indikator dafür, wie aufregend im Sinne des "Reizes des Verbotenen" ein Spiel oder ein Film sein könnte. Dieses Problem ist auch der USK bekannt, wie diese in der Vergangenheit schon gegenüber Golem.de betonte, doch eine einfache Lösung wird trotz der Kenntnis vermutlich niemand aus dem Hut zaubern können - zumindest keine, die nicht an einen orwellschen Überwachungsstaat grenzen würde.

Anzeige

Prof. Dr. Lukesch - vergleicht Spiele- mit Tabakindustrie
Prof. Dr. Lukesch - vergleicht Spiele- mit Tabakindustrie
Die Spiele-Branche engagiert sich selbst für die Aufklärung im Umgang mit PC- und Videospielen, aber im Kinderzimmer hat auch sie wenig Einfluss - "dieses obliegt den Eltern", so der esb. Daher zähle die Förderung von Medienkompetenz zu den wichtigsten Aufgaben der Gesellschaft. Es sei gerade die Aufgabe eines öffentlich rechtlichen TV-Senders, Eltern zu informieren und zu animieren, genau zu beobachten, womit sich ihre Kinder beschäftigen.

"Das schließt alle Medien ein und darf sich nicht nur auf PC- und Videospiele erstrecken. Kinder kommen heutzutage unweigerlich mit Massenmedien und damit auch mit PC- und Videospielen in Berührung. Eltern kennen die Spiele und Filme meist nicht und scheinen damit überfordert zu sein. Als Folge werden Kinder allzu oft mit ihrem Medienkonsum allein gelassen", so der esb weiter.

Mit seiner Art der Berichterstattung helfe Frontal21 aber dem deutschen eSport-Bund zufolge niemandem, "am allerwenigsten den Jugendlichen, für die wir alle eine Verantwortung haben". Der Dachverband der Gaming-Szene erhofft sich deshalb von Frontal21 einen konstruktiven und sachlichen Dialog über das Thema - auf Kritik stößt bei den Spielern vor allem, dass sich die Frontal21-Redakteure Fromm und Reichart bei ihren Recherchen bisher nicht an Verbände oder Clans gewandt haben.

 Killerspiele? Frontal21-Bericht macht Spieler aggressivKillerspiele? Frontal21-Bericht macht Spieler aggressiv 

eye home zur Startseite
Niklas 04. Jul 2009

TatjenaE ist das Perfekte Beispiel für eine Person die nur auf das höhrt was in den...

Cordell 26. Apr 2007

um es im Klartext zu sagen: seit die Welle der Antiautoritären Erziehung kam, ist die...

Detlev 19. Mär 2007

Ich finde das unsere Politiker über das Ziel hinausschießen. Laut den Diskussionen...

Phoenix480 24. Feb 2007

Ich hab mal eine Frage: Wenn ich in meinem Online-Rollenspiel durch die Gegend laufe und...

Realist 18. Feb 2007

Hallo erstmal, ich hab mir mal das ganze hier durchgelesen und muss sagen das es mich...


Eiderstede! / 02. Mai 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. NOWIS GmbH, Oldenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  2. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  3. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    holgerscherer | 02:00


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel