Abo
  • Services:

VoIP-star: QSC bietet VoIP-by-Call

VoIP-Gespräche vom Festnetzanschluss für 0,9 Cent pro Minute

Mit VoIP-star startet QSC ein Call-by-Call-Angebot, das über das Voice-over-IP-Sprachnetz des Unternehmens abgewickelt wird. Darüber lassen sich auch QSCs VoIP-Kunden mit der Vorwahl 032 erreichen. Von der Deutschen Telekom wird die Vorwahl für ortsunabhängige Rufnummern derzeit nicht geroutet.

Artikel veröffentlicht am ,

Erreichbar ist VoIP unter der Vorwahl 0190 021, einer so genannten frei tarifierbaren Mehrwert-Rufnummer. Die Gespräche zu 032-Nummern werden dann mit 0,9 Cent pro Minute abgerechnet, Gespräche ins deutsche Festnetz kosten 1,79 Cent die Minute. Die Tarifansage zu Beginn des Gespächs ist kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen

Ins Ausland kann ab 1,5 Cent pro Minute telefoniert werden, wobei Gespräche in die Türkei 7,6 Cent/Minute, nach Griechenland 2,2 Cent/Minute und in die Russische Föderation 3,2 Cent/Minute kosten. Wer in die deutschen Mobilfunknetze telefonieren will, zahlt 18,9 Cent pro Minute.

"Wer noch nicht über das Internet telefoniert, erhält mit VoIP-star einen echten Vorgeschmack auf Voice over IP", kommentiert Bernd Becker; Leiter der QSC Business Unit Privatkunden, das neue Angebot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 59,99€ vorbestellbar
  2. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)
  3. 47,99€
  4. (u. a. Naga Trinity Maus 72,90€, Kraken 7.1 V2 Gunmetal Headset 84,90€)

Dr. No 29. Apr 2005

Also bei mir klappt es nicht. "Kein Anschluss unter dieser Nummer" Netzbetreiber...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /