Abo
  • Services:
Anzeige

Intel ersetzt Pentium 4 für Workstations

F-Serie mit 64 Bit wird durch Standard-CPUs ausgetauscht

Kaum sind Intels 64-Bit-CPUs für den Desktop verfügbar, wird auch schon die erste Generation der Intel-Prozessoren mit EM64T "abgekündigt". Die spezielle "F-Serie" für Server und Workstations können Wiederverkäufer nur noch bis August bestellen.

Dies geht aus einem Eintrag auf Intels Webseite für "Product Change Notifications" (PCN) hervor. Intel veröffentlicht diese PCNs für PC-Hersteller und Wiederverkäufer immer im Vorfeld von Änderungen an aktuellen Produkten - also beispielsweise auch, wenn sich die Verpackung von Boxed-Prozessoren ändert oder ein Produkt durch ein anderes ersetzt wird.

Anzeige

Davon ist nun auch beispielsweise der "Pentium 4 3,40F GHz" betroffen. Schon vor der Einführung der Model Number hatte Intel CPUs mit gleichem Takt, aber anderen Features durch Buchstabenzusätze gekennzeichnet. Bei der F-Version des Pentium 4 handelt es sich um die ersten verfügbaren Prozessoren mit der 64-Bit-Erweiterung EM64T, die seit Herbst 2004 ausgeliefert wurden. Diese werden jetzt durch die breit verfügbaren Prozessoren der 5xx- und 6xx-Serie ersetzt, die auf demselben Die basieren.

Die F-Serie hatte Intel nur an die Hersteller von Servern und Workstations ausgeliefert, die in bestehenden Hardware-Designs die 64-Bit-Funktionen testen wollten. Einzeln wurden diese CPUs über den Graumarkt nach unserem Wissen nie verkauft. Die Prozessoren waren von 3,2 bis 3,8 GHz erhältlich und basierten auf dem D- und E-Stepping des Prescott-Kerns mit 90 Nanometern Strukturbreite und 1 MByte Level-2-Cache. Sie stellten damit die ersten Prozessoren für den Socket 775 dar, bei denen EM64T freigeschaltet war.

Wiederverkäufer können die F-Serie noch bis zum 26. August 2005 bestellen, ausgeliefert wird, etwa bei festen wöchentlichen Kontingenten, bis 25. November 2005. Benutzer einer solchen CPU tun also gut daran, bei ihrem Hersteller nachzufragen, wie lange die Ersatzteilversorgung gewährleistet ist - oder ob das BIOS des Rechners auf die noch länger erhältliche 600er-Serie angepasst wird. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
weasel 30. Apr 2005

langeweile? O_o

ck (Golem.de) 29. Apr 2005

Ja, letzteres, geht nur um die Vorgänger der Serien 5xx und 6xx. EM64T bleibt, sonst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  4. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    Auf_zum_Atom | 08:39

  2. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    DY | 08:39

  3. Re: stichwort: home-office, digitalisierung

    Ize | 08:37

  4. Re: Nerds

    ve2000 | 08:36

  5. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    DetlevCM | 08:35


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel