Abo
  • Services:
Anzeige

Gescheiterte Evil-Genius-Entwickler kritisieren Publisher

Elixir Studios stellen nach abgebrochenem Projekt den Betrieb ein

Zum 28. April 2005 hat das seit sieben Jahren aktive britische Spielestudio Elixir Studios seinen Betrieb eingestellt und den endgültigen Ausverkauf begonnen. Im Oktober 2004 brachte Elixir sein Strategiespiel Evil Genius auf den Markt und hatte bis vor kurzem auch ein Projekt für einen größeren US-Publisher in Arbeit - mit der Einstellung des laut Spielestudio als wirtschaftlich "riskant" eingestuften Projekts wurde auch das Ende von Elixir eingeleitet.

Obwohl Elixir eigene vielversprechende Spiel-Prototypen in der Schublade haben will, sah sich das Management gezwungen, das Unternehmen zu schließen. Dafür verantwortlich machte man das aktuelle Klima, in der Publisher Risiken scheuen würden und in denen im Vorfeld des nahenden Starts neuer Spielekonsolen nur noch bekannte Lizenzen eine Chance hätten, neue Ideen hingegen nur, wenn die Entwickler unverhältnismäßig viel Geld selbst in ein Projekt stecken würden.

Anzeige

In Anbetracht der finanziellen Situation des Unternehmens und der Marktbedingungen habe die Elixir-Führung deshalb beschlossen, die verbleibenden Geldreserven für Abfindungszahlungen an seine Angestellten zu verwenden und eine geregelte Beendigung des Geschäfts zu ermöglichen. Um den eigenen Entwicklern einen Weg zu anderen Spielestudios zu ebnen, betonte Elixir-CEO Mark Hewitt, dass man eine fantastische Auswahl an Angestellten habe und andere Firmen verrückt wären, sie nicht vom Fleck weg anzuheuern.

Elixir-Gründer Demis Hassabis erklärte, dass man zwar alles gegeben hätte, dies aber letzendlich nicht gereicht hätte. "Es sieht so aus, als ob die heutige Spieleindustrie keinen Platz für kleine unabhängige Entwickler hat, die an innovativen und frischen Ideen arbeiten wollen. Vielleicht werden sie nicht mehr gebraucht. Genau dies war jedoch der Grund, Elixir aufzubauen und etwas, das wir niemals durchs Beschreiten der Lizenz-Route aufs Spiel setzen wollten", schließt die Mitteilung zum Ende des Spielestudios.

Mit Evil Genius hatte Elixir ein ungewöhnliches Strategiespiel vorgelegt, bei dem es als kriminelles Genie gilt, eine eigene Verbrecherorganisation zu etablieren und letztlich die Welt zu unterjochen. Trotz der witzigen und frischen Idee konnte Evil Genius die Presse allerdings nicht ganz überzeugen.

Das Dahinscheiden von Elixir soll sich laut Elixir nicht auf das gemeinsam mit Nicely Crafted Entertainment entwickelte Online-Spiel "Republic Dawn: The Chronicles of the Seven", auch Republic 2 genannt, auswirken. Der Titel wurde von den Partnern im Februar 2005 angekündigt und soll hunderttausende von Spielern verkraften, deren Aufgabe es ist, gemeinsam auf einer stark zerstörten futuristischen Welt eine neue Menschen-Republik aufzubauen. Es gilt, ökonomische und militärische Entscheidungen zu treffen - die Handlungen der Spieler sollen sich stärker auf die Welt auswirken als in bisherigen Spielen und das Spiel mit ausgefeilter künstlicher Intelligenz sowie einer detaillierten Umgebung aufwarten. Vor allem für die Grafik des für 2007 geplanten Spiels war Elixir verantwortlich, die Online-Spiel-Engine stammt hingegen von Nicely Crafted.


eye home zur Startseite
VIP-Killer 24. Sep 2005

Ich spiele gerne Evil Genius und finde es super. Schaut doch mal hier vorbei: http...

Pre@cher 02. Mai 2005

Bin ich der einzige, der XIII ziemlich sche... schlecht fand? Ein arg abgespeckter...

Prototype 30. Apr 2005

Was ich noch sagen wollte ist, dass nicht die Spieleindustrie verantwortlich für die...

Arnold 29. Apr 2005

Ist in heutiger Zeit eher selten, dass ein Unternehmen erkennt, wann es Zeit ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  2. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  3. Dataport, Hamburg
  4. Bizol Germany GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35

  2. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30

  3. Re: Vodafone und FTTB/H?

    spezi | 00:22

  4. Re: Schließung des Forums

    Klobinger | 00:21

  5. Der wahre Grund solcher Klagen

    HerrMannelig | 00:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel