Abo
  • Services:
Anzeige

Unterschrift statt Passwort

Bio-Pen soll Notebooks biometrisch absichern

Das britische Unternehmen Secure Signature Systems (SSS) will den Schutz von Daten auf Notebooks durch eine bessere Zugriffskontrolle erhöhen. Möglich werden soll dies durch das Bio-Pen-System von SSS, einen Kugelschreiber, der den Notebook-Besitzer an seiner Unterschrift erkennt.

Der Bio-Pen kommt als verchromter Tintenstift daher und verfügt im Inneren über Technik zur biometrischen Erkennung des Notebook-Besitzers - ohne dessen eigenhändige Unterschrift soll es nicht möglich sein, sich in das Windows-Betriebssystem des Notebooks einzuloggen. Die Datenübertragung erfolgt drahtlos.

Anzeige
Bio-Pen von Secure Signature Systems
Bio-Pen von Secure Signature Systems

Eine spezielles Login-System ersetzt dabei die normale Benutzeranmeldung von Windows. Kann ein Passwort abhanden kommen, könne dies mit der auszuführenden Unterschrift nicht geschehen. Derzeit kann der Zugriff auf das Notebook allerdings nur komplett gesperrt oder zugelassen werden, mit einer kommenden Softwaregeneration will SSS aber auch gezielt einzelne Dateien schützen können, so dass das Notebook mit seinen Basisfunktionen auch ohne Unterschrift genutzt werden kann.

Details zum Verkaufspreis und ab wann der Stift zu haben sein soll, verrät SSS auf seiner Webseite leider nicht.


eye home zur Startseite
Tim Schürmann 06. Jun 2005

Ja toll, aber wenn man es nur zuhause benutzt sieht man doch, wenn etwas zwischen USB...

Mo 29. Apr 2005

Oder wenn der Nachbar im Zug das gleiche System nutzt und sich die Funksignale...

silencer (the... 29. Apr 2005

Tittenstift?? *g*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 274,32€ bei Amazon Warehousedeals
  2. (Steam Mindestbestellwert 20 Euro, Guthaben verfällt am 05. Juli wieder)
  3. 13,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Protesten

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Im Vergleich zum S8...

    JohnDoes | 20:18

  2. infizieren und gut ist!

    User_x | 20:15

  3. Re: 5 min bei 100km/h sind 8,3km

    David64Bit | 20:15

  4. Re: Kreative...

    t3st3rst3st | 20:13

  5. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    bombinho | 20:12


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel