Abo
  • IT-Karriere:

Wohnungsbaugesellschaft: WLAN und VoIP in der Wohnanlage

AKF-Telekabel betreibt WLAN-VoIP-Netz in Rüsselsheim

Der zur Berliner Konzerngruppe GEHAG gehörende hessische Kabelnetzbetreiber AKF-Telekabel hat zusammen mit der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Rüsselsheim (gewobau) ein Pilotprojekt für einen flächendeckenden WLAN- Internetzugang mit gleichzeitiger Nutzung dieser Infrastruktur für Telefondienste gestartet. Das Angebot ist unabhängig vom Kabelanschluss. Den Mietern der gewobau wird nicht nur ein Internetzugang angeboten, sondern gleichzeitig auch die Möglichkeit der WLAN-IP-Telefonie.

Artikel veröffentlicht am ,

Beginnend mit der Wohnanlage "Dicker Busch" der gewobau Rüsselsheim werden die Mieter innerhalb und außerhalb ihrer Wohnungen im Umfeld der gewobau-Wohnanlagen das Internet mittels WLAN nutzen können. Die Anschlüsse werden im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern synchron ausgeführt, das heißt Up- und Download erfolgen mit gleicher Geschwindigkeit. Parallel dazu können die Mieter die WLAN-Infrastruktur für Telefonie nutzen.

Stellenmarkt
  1. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  2. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg

Folgende AKF-Telekabel-Produkte für den Internetzugang stehen ab sofort den Mietern der gewobau Rüsselsheim im Wohngebiet "Dicker Busch" zur Verfügung (die Zahlen beziehen sich auf den Up- und Downstream in KBit/s):

  • AKF 256 für 19,90 Euro pro Monat
  • AKF 1500 für 34,90 Euro pro Monat
  • AKF 3200 für 59,90 Euro pro Monat
Weitere Bandbreitenmodelle sollen nach Angaben von AKF-Telekabel gegenüber Golem.de bald folgen. Es fallen bei den Angeboten keine weiteren Kosten an und man muss auch kein AKF-Kabelkunde sein. Alle Produkte beinhalten den kompletten Internetverkehr.

Für das reine VoIP-Telefonieren, für Kunden, die keinen Internetzugang benötigen, stellt AKF-Telekabel ebenfalls Produkte zur Verfügung:

  • AKF One für 9,95 Euro pro Monat Grundgebühr (eine Rufnummer)
  • AKF Two für 14,95 Euro pro Monat Grundgebühr (zwei Rufnummern)
Für mit AKF One oder Two untereinander telefonierende Kunden ist das Telefonieren kostenfrei. Für Anrufe außerhalb des AKF-Telekabel-Netzes werden innerhalb Deutschlands folgende Tarifierungen angeboten:

  • Von 8:00 - 18:00 Uhr für 1,99 Cent pro Minute deutschlandweit
  • Von 18:00 - 8:00 Uhr für 1,49 Cent pro Minute deutschlandweit
Auch für Auslandstelefonate stehen Tarife zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€

@ 24. Mai 2005

Er hat's halt unnötig kompliziert erklärt: "synchron" ist das falsche Wort, es hätte...

schmic 29. Apr 2005

Wieso Verarschung? Die Software musste ja entwickelt werden? Das kostet ja auch! Aber ich...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /